Title

Neue Wegweiser für „Radeln nach Zahlen“

Foto: Schild aufstellen bei Schluft / Gemeinde Schorfheide Foto: Schild aufstellen bei Schluft / Gemeinde Schorfheide

Schilder bei Groß Schönebeck verbinden jetzt Barnim und Oberhavel

Presseinformation Gemeinde Schorfheide

Mehr Service für Radtouristen im Barnimer Land. Am 2. August 2017 wurden im Schorfheider Ortsteil Groß Schönebeck drei neue Wegweiser für das so genannte Knotenpunkt-Radfahren aufgestellt. Kreis-Wegewart Ludgar Lamprecht von der Barnimer Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft (Wito) erhielt dabei tatkräftige Unterstützung vom Baubetriebshof der Gemeinde Schorfheide. „Mit den Hinweisschildern im Bereich Groß Schönebeck findet nun einen Lückenschluss für die Leitsysteme im Barnim und in Oberhavel statt“, erklärt Ludger Lamprecht. Der größte der drei Fahnenwegweiser wurde deshalb auch gut sichtbar an der Straße zwischen Groß Schönebeck und Schluft am Abzweig nach Liebenthal (Oberhavel) aufgestellt.
Das „Radeln nach Zahlen“ wurde bereits im Jahr 2014 im Landkreis Barnim eingeführt. Insgesamt sind hier derzeit 102 Knotenpunkte mit Nummern ausgewiesen. Die Radfahrer können auf einer Übersichtskarte eine Strecke wählen,  indem sie die jeweiligen Nummern notieren und diese dann abfahren. Dabei muss keine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden. Der Vorteil des Systems: Die Radfahrer können mit dem aus den Niederlanden stammenden Wegeleitsystem auch ohne eigene Karte den Weg zu verschiedenen Orten und Sehenswürdigkeiten in der Region finden. Eine Übersichtskarte ist als Orientierungshilfe auch direkt an den jeweiligen Kontenpunkten vor Ort angebracht.
Im Barnimer Land gehören rund 610 Kilometer Radwege zu dem Knotenpunkt-System. Diese führen über fünf überregionale Radwege mit gleichzeitig rund 130 Kilometern auf Radfernwegen.
Übersichtskarten für das Radeln nach Zahlen gibt es in den Tourist-Informationen im Landkreis Barnim sowie auf der Internetseite www.barnimerland.de unter der Rubrik Radfahren. Hier sind zudem zahlreiche Tourenvorschläge für Teilstrecken des Leitnetzes veröffentlicht.

Foto Schildaufstellen bei Schluft:
Lückenschluss zwischen Barnim und Oberhavel. Wegewart Ludgar Lamprecht (l.) und Roland Lindhorst, der für die Gemeinde Schorfheide tätig ist, installieren einen der drei neuen Fahrradwegweiser zwischen Groß Schönebeck und Schluft.