Title

Alexander von Humboldt-Gymnasium feiert 25. Geburtstag

Foto: Oliver Köhler

Barnims Landrat überbringt Glückwünsche und erinnert an die Anfänge der Schule

Der Abend am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium in Eberswalde hätte bunter nicht sein können. Viele ehemalige Lehrer und Schüler hatten sich in der Aula eingefunden, um zum 25. Geburtstag zu gratulieren. Barnims Landrat Bodo Ihrke, der die Gründung bereits miterlebte und dessen drei Söhne auf diese Schule gingen, erinnerte noch einmal an die Anfänge. „Vom Land Brandenburg bekamen wir damals zu hören, dass dies ein Prunkbau sei und wir den in Bildungsfragen eingeschlagenen Weg niemals durchalten würden“, erinnerte er sich. Heute seien alle unsere Schulen saniert und modernisiert. „Das zeigt, welchen Stellenwert Bildung in unserem Landkreis genießt und wie erfolgreich wir sind“, ergänzte er und hob das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium dabei besonders hervor. Die Schule gehöre zu den besten im gesamten Landkreis, sagte Ihrke.

Zu Erinnerung an die ereignisreichen Jahre übergab der Landrat Schuldirektor Dr. Uwe Meier eine Collage. Darauf zu sehen sind Bilder der heutigen Goethe-Oberschule, in dessen Räumlichkeiten das Humboldt-Gymnasium einst gegründet wurde sowie eine Seite der Märkischen Oderzeitung, auf der dokumentiert wird, wann das Gymnasium ins neue Gebäude zog.

Nach der Festrede präsentierten Schüler Chart-Hits aus den vergangenen 25 Jahren sowie eine Art Theaterstück, in dem sich eine Schülerin mit Alexander von Humboldt über damalige und heutige Entwicklungen in der Welt unterhalten.