Title

Entsorgung von Photovoltaik-Modulen

Foto: photovoltaic / Peter Pruzina / pixabay.com Foto: photovoltaic / Peter Pruzina / pixabay.com

Anlieferung auf dem Recyclinghof Eberswalde möglich

Ausgediente Photovoltaik-Module können ab sofort auf dem Recyclinghof der Barnimer Dienstleistungsgesellschaft (BDG) in Eberswalde entsorgt werden. Hintergrund ist eine Änderung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) in dem der Gesetzgeber Ende 2015 die neue Sammelgruppe 6 für Photovoltaik-Module festlegte. Der Landkreis Barnim als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger ist nun verpflichtet, die Entsorgung von solchen PV-Modulen aus privaten Haushaltungen zu ermöglichen und bietet diese nun kostenfrei an.

Da die Nachfrage nach solcher Entsorgungsmöglichkeit zurzeit noch gering ist, hat sich die BDG dazu entschieden, die Entsorgung zunächst nur an einem Standort anzubieten. Bürger, die Photovoltaik-Module aus privaten Haushalten entsorgen wollen, werden gebeten diese auf dem Recyclinghof nach Eberswalde zu transportieren.

Besitzer von Altgeräten haben schon bisher ihren Elektroschrott, getrennt von unsortiertem Siedlungsabfall, einer Entsorgung zuzuführen. Diese Altgeräte aus privaten Haushaltungen, wie zum Beispiel Fernseher, Kühlschränke, alte Bildschirme und Computer, Haushaltskleingeräte, Lampen, aber auch Waschmaschinen, konnten bereits in der Vergangenheit an den Recycling-/Wertstoffhöfen der Barnimer Dienstleistungsgesellschaft im Landkreis Barnim kostenfrei entsorgt werden.

Informationen zu den Öffnungszeiten des Recyclinghofes sind im Internet unter www.bdg-barnim.de zu finden beziehungsweise telefonisch bei den Kundenbetreuer der BDG unter den Telefonnummern 03334 52 62 026/027/028 zu erfragen.