Title

„Jugend musiziert“ 2015 – Musikschule Barnim erfolgreich beim Landeswettbewerb

Die Barnimer Musiker waren beim Landeswettbewerb erfolgreich/Uwe Hauth

Zahlreiche Preise eingeheimst

Der Brandenburger  Landeswettbewerb „Jugend musiziert“, der dieses Jahr in Frankfurt/Oder stattfand, verlief für die jungen Muisker aus dem Barnim sehr erfolgreich. Die acht qualifizierten MusikerInnen der Musikschule Barnim konnten erfolgreich ihr Können unter Beweis stellen und erreichten erste und zweite Preise:

  • Charlotte Hoffmann - AG 2 (Querflöte, Lehrerin: Esther Krombholz)        22 Punkte - 2.Preis
  • Justus Schönberner - AG 2 (Querflöte, Lehrerin: Esther Krombholz)       21 Punkte - 2.Preis
  • Theresa Kotscha - AG 2 (Saxophon, Lehrerin: Annegret Schmiedl)         21 Punkte - 2.Preis
  • Florian Härm - AG 4 (Trompete, Lehrerin: Babette Voigt-Walther)           22 Punkte - 2.Preis
  • Miriam Lenz - AG 3 (Gitarre, Lehrerin: Petra Patzer)  23 Punkte - 1.Preis mit Qualifikation zum Bundeswettbewerb
  • Alexander Krischke - AG 2 (Gitarre, Lehrerin: Petra Patzer)                     23 Punkte - 1.Preis (Teilnahme Bundeswettbewerb erst ab AG 3)
  • Leonie Wegner - AG 3 (Gitarre, Lehrerin: Petra Patzer)                          21 Punkte - 2.Preis
  • Friedrich Leukhardt - AG 4 (Gitarre, Lehrerin: Petra Patzer)                    22 Punkte – 2.Preis

Besonders hervorzuheben ist dabei das Abschneiden der Gitarristin Miriam Lenz, die sich in ihrer Altersgruppe für den Bundeswettbewerb qualifizieren konnte, der vom 22.-28. Mai 2015 in Hamburg ausgetragen wird.


Diese tollen Bewertungen sind eine schöne Bestätigung für das hohe musikalische Potential und die fleißige Arbeit der jungen MusikerInnen, die sich gemeinsam mit ihren engagierten Lehrerinnen auf diesen Wettbewerb vorbereitet hatten.