Title

Kinder- und JugendUni Barnim Uckermark

Foto: Logo Kinder- und Jugend-UNI

...am 15. März in Eberswalde gestartet

Presseinformation der Bürgerstiftung Barnim Uckermark

Heute fand in Eberswalde die 5. JugendUni Barnim Uckermark der Bürgerstiftung Barnim Uckermark statt. Der DDR-Bürgerrechtler und Journalist Siegbert Schefke nahm die Jugendlichen aus dem Barnim und der Uckermark mit auf eine Zeitreise. Seine Bilder gingen 1989 um die Welt und gehören zum Bildgedächtnis der Friedlichen Revolution in der DDR. Von der Stasi verfolgt, filmte er heimlich die Leipziger Montagsdemonstrationen und spielte das Material westlichen Medien zu. Parallel dazu gab es eine Vorlesung zu psychologischen Aspekten der Liebe. Dr. Sylvia Wolff von der Humboldt-Universität zu Berlin widmete sich der Frage, ob man Liebe messen kann.
Ab morgen werden für drei Tage die Fünft- und Sechstklässler bei der KinderUni die Hochschule stürmen. Zu den insgesamt 9 KinderUni-Vorlesungen an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erwarten wir mehr als 1.400 Kinder und Jugendliche. Alle Veranstaltungen sind ausgebucht. Die Eröffnung der 11. KinderUni Barnim Uckermark findet am 16.3.16 (Mi) ab 9:55 Uhr im Foyer des Hauses 2 am Stadtcampus der HNE Eberswalde statt.

Vera Clauder, eine der ehrenamtlichen Koordinatorinnen:

„Die enorme Bedeutung von guter Bildung für unsere Gesellschaft ist bekannt. Aber auf dem Weg zur ‚Bildungsrepublik‛ Deutschland bleibt viel zu tun: Die Quote der Studierenden ist in vielen Studiengängen zu niedrig, die der Studienabbrecher zu hoch. Gute Bildung ist nicht allein von der Politik zu organisieren. Deshalb wollen wir mit unserem Angebot Lust auf Hochschule machen. Wir wollen aber auch zeigen, wieviel Spaß es machen kann und wie spannend es ist, sich mit verschiedensten natur- und geisteswissenschaftlichen Fragen auseinanderzusetzen. Nicht zuletzt wollen wir den Schülerinnen und Schülern Mut machen, sich in die Gesellschaft einzubringen und ihren eigenen Bildungsweg aktiv mit zu gestalten.“

Zur Vorlesung am Familientag (Sa, 19.3.16 um 15 Uhr) können Kinder mit ihren Eltern, Großeltern oder Freunden ohne Anmeldung kommen. Dann erklärt der Biophysik-Professor Daniel Huster auf unterhaltsame Weise, welche der Stunts aus den bekannten James-Bond-Filmen auch jenseits der Kinoleinwand funktionieren könnten.
Die Kinder und JugendUni ist ein Projekt der Bürgerstiftung Barnim Uckermark in Kooperation mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Sie wird von einem ehrenamtlichen Team unter dem Dach der Bürgerstiftung organisiert. Alle Informationen und das Programm gibt es unter: www.buergerstiftung-barnim-uckermark.de.
Damit auch die Erwachsenen auf ihre Kosten kommen, hat sich Prof. Huster bereit erklärt am Freitag ab 18 Uhr seinen Vortrag „James Bond und die Physik“ für alle Interessierten ab 16 Jahren im Rahmen der HNEE-AbendUni zu halten. Nähere Informationen unter www.hnee.de/abenduni.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.