Title

Landwirtschaft im Brennglas der Geschichte

Foto: Pferd und Bauer ST Reproduktion Foto: Pferd und Bauer ST Reproduktion

4. Tag der Barnimer Orts- und Heimatgeschichte

Das Kreisarchiv des Landkreises Barnim veranstaltet zusammen mit dem Brandenburgischen Landeshauptarchiv und der Brandenburgischen Historischen Kommission am Sonnabend, 4. März 2017, von 10 Uhr bis 15.30 Uhr in Wandlitz den 4. Tag der Barnimer Orts- und Heimatgeschichte. Die historische Fachtagung richtet sich an die heimat- und regionalgeschichtlich interessierten Bürger der Region.

In diesem Jahr erwartet die Teilnehmer ein Programm rund um die regionale Landwirtschaftsgeschichte. Am Vormittag findet eine Vortragsreihe in der Wandlitzer Kulturbühne „Goldener Löwe“ (Breitscheidstraße 18, 16348 Wandlitz) statt. Landes-historiker werden dort zur Agrargeschichte des 17. und
18. Jahrhunderts und der DDR-Zeit berichten. Ein Ortschronist aus Ahrensfelde wird zudem die Geschichte einer Barnimer Gutswirtschaft sehr anschaulich erläutern. Am Nachmittag steht die Besichtigung des Barnim-Panoramas auf der Tagesordnung. Nirgendwo anders wird in Brandenburg eindrucksvoller die landschaftliche und agrarwirtschaftliche Entwicklung einer Region dargestellt.

Eingeladen sind alle heimat- und ortsgeschichtlich interessierten Bürger. Die Veranstalter hoffen, dass auch der
4. Tag der Barnimer Orts- und Heimatgeschichte ein Forum des Gedanken- und Erfahrungsaustausches sein wird und dazu beiträgt, die lokale Geschichtsforschung als eine wichtige Aufgabe in einer schnelllebigen Zeit mehr in das öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Erstmalig wurden 2008 Ortschronisten, heimat- und regionalgeschichtlich interessierte Bürger sowie die Bürgermeister und Ortsvorsteher der Kommunen des Landkreises in das Paul-Wunderlich-Haus nach Eberswalde eingeladen. Knapp 100 Bürger hörten nicht nur bemerkenswerte Vorträge zur allgemeinen Theorie und Praxis ortsgeschichtlicher Arbeit, sondern erlebten auch einen sehr anregenden Erfahrungsaustausch.

Im Jahre 2011 beschäftigte sich die Tagung mit der „Schulgeschichte“ des Landkreises. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Kreises Barnim haben dann 2013 namhafte Landes- und Regionalhistoriker unter dem Thema „Der Barnim“ die Landschafts- und Verwaltungsgeschichte unserer Region im Laufe der letzten Jahrhunderte näher beleuchten. Diese Vorträge wurden im 1. Band der Barnimer Historischen Forschungen unter dem Titel „Kreise und Landräte auf dem Barnim vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart“ 2015 veröffentlicht.