Title

Müllsammelplätze verschwinden

Abräumen beginnt in diesen Tagen

Nach dem Winter beginnt bei vielen Barnimern das große Aufräumen. Frühjahrsputz ist angesagt. Doch wohin mit dem Unrat? Leider nutzen viele Unbelehrbare die Stellplätze des Dualen Systems Deutschland (DSD), um illegalen Müll abzulagern. Normalerweise werden an den DSD-Stellplätzen nur Altglas und Altpapier gesammelt. Dieser seit Jahren beobachtete Trend, sich unter dem Anschein einer Papierentsorgung seines anderen Abfalls zu entledigen, hat an einigen, teilweise schwer einsehbaren oder abgelegenen Stellplätzen, groteske Formen angenommen. Deswegen zieht die Barnimer Dienstleistungsgesellschaft (BDG) nun Konsequenzen.

Wie bereits zu Beginn des Jahres durch den Landkreis Barnim  angekündigt, werden seit dem 15. April 2015 die Papierbehälter auf den als besonders kritisch eingestuften DSD-Stellplätzen, durch die Mitarbeiter der BDG entfernt. „Wir setzen damit nun ein ausdrückliches Zeichen, dass wir diese Stellplätze nicht für die Ablagerung von Müll für jedermann errichtet hatten, sondern hierfür andere gut funktionierende Entsorgungssysteme bereitstehen“, so Umweltdezernentin Silvia Ulonska.

Beginnend in den Gemeinden Ahrensfelde, Wandlitz und Eberswalde werden in den kommenden Wochen auf verschiedenen Stellplätzen die Papierbehälter verschwinden. Teilweise ist dies auch mit einer generellen Änderung der Möglichkeit zur Entsorgung von Altglas verbunden. Die neuen Standorte sowie die Stellplätze die demnächst keine Papierbehälter mehr enthalten werden, können auf der Internetseite der BDG unter www.bdg-barnim.de eingesehen werden.