Title

Oberstufenzentrum II feiert Geburtstag

Foto: Geburtstag OberstufenzentrumII / Oliver Köhler

Landrat Bodo Ihrke lobt Engagement

Seit zwei Jahrzehnten besteht das Oberstufenzentrum II in Eberswalde nun schon – und kann dabei bereits auf eine wechselvolle Geschichte mit vielen unterschiedlichen Herausforderungen zurückblicken. In seiner Ansprache anlässlich des 20. Geburtstages der Einrichtung erinnerte Landrat Bodo Ihrke noch einmal an die schwierige Anfangszeit. „Schon damals war es unser Ziel, jedem Jugendlichen einen Ausbildungsplatz zu vermitteln. Das war ein sehr ambitioniertes Ziel und seit sieben Jahren haben wir dies tatsächlich auch erreicht“, sagte er und lobte dabei das duale Ausbildungssystem in der Region. „Damit erzielen wir gute Ergebnisse.“

Eberswaldes Bürgermeister Friedhelm Boginski erinnerte in diesem Zusammenhang auch noch einmal an den Eberswalder Berufemarkt, auf dem sich Jahr für Jahr viele Firmen der Region präsentierten. „Die Situation hat sich grundlegend gewandelt. Heute werden von den kleinen und mittleren Betrieben händeringend Auszubildende gesucht. Das ist ihre Chance!“, rief er den Schülern zu, die bei der Feierstunde auf dem Campus im Eberswalder Leipnitz-Viertel dabei waren.

Ins gleiche Horn stieß auch Heike Borecky, Leiterin des OSZ II. „Sie sind verantwortlich für den guten Ruf dieser Schule“, sagte sie.

Insgesamt werden im OSZ II in Eberswalde rund 1200 Schüler in 37 Berufsfeldern ausgebildet. Träger der Einrichtung ist der Landkreis Barnim.

Foto: Kinder der Nordend-Schule sorgten für das Rahmenprogramm.