Title

Sonderausstellung im Barnim-Panorama

Der Wolf in Brandenburg Foto: Wolf / pixabay

"Wolf und Mensch - auf Spurensuche in Brandenburg"

Presseinformation: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft

Wandlitz – Durch die Rückkehr der Wölfe nach Brandenburg stellt sich immer häufiger die Frage nach dem Miteinander von Mensch und Wildtier. Eine Sonderausstellung im BARNIM PANORAMA begibt sich nun auf Spurensuche zu histori-schen und aktuellen Aspekten dieser Beziehung in Brandenburg. Eröffnet wurde die Ausstellung des Naturparks Barnim am 28. September von Dirk Ilgenstein, Präsident des Landesumweltamtes, und Dr. Jana Radant, Bürgermeisterin der Gemeinde Wandlitz.
Die im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft in Kooperation mit dem Landkreis Elbe-Elster entwickelte Wanderausstellung "Wolf und Mensch - auf Spurensuche in Brandenburg" behandelt das durchaus ambivalente Verhältnis zwischen dem Wildtier und den Menschen unter ganz verschiedenen Aspekten wie Biologie und Lebensweise des Wolfes, Jagdgeschichte oder auch Mythologie und Volksglauben.
Mit einem umfangreichen Begleitprogramm bietet die Ausstellung zudem Raum zur öffentlichen Diskussion des Themas, so zum Beispiel im Rahmen einer Podiumsdiskussion am 12. Oktober mit der Wolfsbeauftragten Carina Vogel und Vertretern des Landes sowie verschiedener Verbände. Zudem werden Sonderführungen und geheimnisvolle Wolfsabende für Kinder angeboten. Die Ausstellung wird bis zum 31. März 2016 geöffnet sein.

Öffnungszeiten täglich außer Freitag 10.00 – 18.00 Uhr.
Informationen zur Sonderausstellung und das Begleitprogramm auf: www.barnim-panorama.de.
Für Rückfragen: Peter Gärtner, 033397 29 99-10, Peter.Gaertner@lugv.brandenburg.de