Title

Wandlitzer Gymniasiasten besuchen Landrat

Foto: POBIKurs / Oliver Köhler

Kurs Politische Bidlung zu Gast in der Kreisverwaltung

Der Kurs Politische Bildung des Wandlitzer Gymnasiums hat sich bei Barnims Landrat Bodo Ihrke einen Einblick in die praktische Arbeit eines Politikers und Verwaltungschefs geholt. Fast zwei Stunden diskutierten die Eltf- und Zwölftklässler mit Ihrke über die verschiedenen Facetten seines Berufes. Dabei ging es ganz aktuell um Themen wie Kreisgebietsreform oder Landratswahl auch um ganz allgemeine Fragen – etwa nach der Höhe eines Landratsgehaltes, den Aufgaben der kreiseigenen Gesellschaften oder wie man in der Kreisverwaltung mit dem Thema Korruption umgeht.

„Wir haben oft Delegationen hier, die sich bei uns über unsere Arbeit informieren. Eine ganze Schulklasse eines Gymnasiums war aber noch nie da“, freute sich Bodo Ihrke über den Besuch.

Ganz besonders interessierten sich die Jugendlichen für das Thema Flüchtlinge. Dabei musste Landrat Ihrke nicht nur erklären, was denn die Aufgabe der Kreisverwaltung in diesem Zusammenhang ist, sondern auch, wie man mit zukünftigen Entwicklungen umgeht und auf Entscheidungen aus Brüssel und Berlin reagiert.

Am Ende folgte noch ein Vortrag von Dr. Wilhelm Benfer, Leiter des Strukrurentwicklungs- und Bauordnungsamtes, zu den Strukturen und allgemeinen Aufgaben der Kreisverwaltung sowie ein Rundgang durch das Paul-Wunderlich-Haus, dem Sitz der Verwaltung.