Title

Umfrage zum Landschaftsbild im Barnim

Foto: Michael Luthardt

Kooperation zwischen Landkreis und Hochschule zur Erstellung eines Landschaftsrahmenplanes

Im Rahmen des Projektes „Anpass.BAR – Barnim im Wandel“ soll für den Barnim ein neuer Landschaftsrahmenplan entstehen. Dazu geht man in der Kreisverwaltung neue Wege und bindet mit Unterstützung der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) die Barnimer Bevölkerung in die Entscheidungsprozesse ein.

Die Barnimer können sich dabei in verschiedenen Workshops einbringen oder an einer Umfrage teilnehmen. In Letzterer soll vor allem das Landschaftsbild beurteilt werden. „Da insbesondere die Schönheit eines Landschaftsbildes nur schwer objektiv zu ermitteln ist, sollen repräsentative Landschaftsbilder miteinander verglichen und bewertet werden“, erklärt Johann Luttmann, der im Rahmen des Projektes für die Umfrage zuständig ist und die Ergebnisse auch für seine Masterarbeit verwenden will. „Durch die Befragung erhoffen wir uns Hinweise darauf, welche Landschaften für die Menschen in der Region als besonders wertvoll gelten und wo verbessernde Maßnahmen durchgeführt werden sollten.“

Die Befragung wird jedoch nicht nur online durchgeführt. Die
27 Landschaftsbilder sind noch bis zum 19. September im Paul-Wunderlich-Haus in Eberswalde zu sehen. Die Landschaftsbilder sollen nicht besonders schön sein, sondern beispielhaft die typischen Landschaftsbilder des Landkreises darstellen. Es besteht zudem die Möglichkeit, einen entsprechenden Fragebogen handschriftlich auszufüllen. Ab Ende September soll die Ausstellung dann auch noch in den Kommunen am Berliner Rand gezeigt werden.

Der Link zur Online-Befragung:
www.umfrageonline.com/s/lkbarnim

Weitere Informationen zum Projekt "Anpass.BAR":
www.natuerlich-barnim.de