Title

Weihnachtsgrüße des Landrates des Landkreises Barnim

Foto: Weihnachtsgeschenke / Dominique von Bode Foto: Weihnachtsgeschenke / Dominique von Bode

Besinnliche Tage und einen guten Rutsch

Liebe Barnimer Bürgerinnen und Bürger,

auch in diesem Jahr möchte ich die Gelegenheit so kurz vor dem Weihnachtsfest nutzen, um einmal inne zu halten und auf die Ereignisse der vergangenen Monate zurückzublicken. Für uns alle, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, war es ein Jahr der Herausforderungen, aber auch des Erfolgs. Im Mittelpunkt standen dabei vor allem die wirtschaftliche Entwicklung des Landkreises und die Unterbringung der vielen Flüchtlinge aus den Krisen- und Kriegsgebieten dieser Welt.

Viele Flüchtlinge, die derzeit in den Barnim kommen, haben eine Leidenszeit hinter sich. Im  Barnim haben wir Ihnen gezeigt, dass das Leben auch noch eine freundliche Seite hat. Wir haben uns gemeinsam in eindrucksvoller Art und Weise dieser Aufgabe gestellt. Ich möchte die Gelegenheit deshalb nutzen, um mich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern zu bedanken, ohne die dies alles nicht möglich gewesen wäre. Ganz egal, ob es um die Organisation von Behördengängen und Deutschkursen, das Sammeln von Spenden, die Suche nach geeigneten Unterbringungsmöglichkeiten oder das Ausrichten eines Willkommensfestes ging – jeder hat auf seine ganz eigene Art und Weise dazu beigetragen.

Die Flüchtlinge sind in diesen Tagen jedoch nicht die Einzigen, für die wir Fürsorge zu tragen haben. Auch den vielen hundert Bahnwerkern, die seit über einem Jahr um den Erhalt ihres Arbeitsplatzes im DB-Instandhaltungswerk kämpfen, gilt unser Mitgefühl. Gemeinsam mit dem Land Brandenburg haben sich der Landkreis Barnim und die Stadt Eberswalde in den vergangenen Monaten intensiv um eine Lösung bemüht. Mittlerweile liegt dem Land Brandenburg ein Angebot zur Übernahme des Werkes seitens der Bahn vor, das nun geprüft werden muss. Die Aussichten sind also wieder etwas positiver als noch vor einem Jahr.

Überhaupt liest sich die wirtschaftliche Bilanz der Städte und Gemeinden im Landkreis durchweg positiv. Die Auftragslage der Unternehmen ist gut und auch die Aussichten sind rosig. Das belegen nicht zuletzt die Arbeitslosenzahlen, die so niedrig sind, wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Dem Barnim und seinen Bewohnern geht es gut. Darauf lässt sich aufbauen.

Dennoch gilt es auch in 2016 nicht nachzulassen, um diesen Wohlstand nachhaltig zu sichern. Dafür heißt es in den Tagen des Weihnachtsfestes Kraft zu tanken. Auch für Sie, liebe Barnimerinnen und Barnimer, wünsche ich mir, dass Sie Ruhe und Kraft finden im Kreis Ihrer Liebsten. Ich wünsche Ihnen besinnliche Tage, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr
Bodo Ihrke