Title

Fragen und Antworten

Was sind syrische Kontingentflüchtlinge?

Als Kontingentflüchtlinge bezeichnet man die Syrer, die die Bundesrepublik direkt aus den UN Flüchtlingslagern in und um Syrien nach Deutschland aufnimmt. Die Auswahl welche Personen in dieses Aufnahmekontingent gelangen, wird von den Mitarbeitern der Hohen Flüchtlingskommission der Vereinten Nationen (UNHCR) in den Flüchtlingslagern vor Ort getroffen. Sie müssen keinen Asylantrag stellen, aber ein Visum beantragen.

Sie dürfen arbeiten und Integrationskurse besuchen.

Aus Syrien kommen jedoch auch viele Flüchtlinge ohne Einreisegenehmigung ins Land. Diese Menschen stellen in Deutschland einen Antrag auf Asyl und sind damit Asylsuchende.