Title

Chatten, Zocken, Glotzen - Gebrauchsanleitung Pubertät

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

VORTRAGSVERANSTALTUNG FÜR ELTERN ZUM THEMA MEDIENKONSUM, HANDYNUTZUNG UND SOZIALE NETZWERKE MIT ANNE WILKENING

29. November 2017, 17 Uhr
Aula des Alexander von Humboldt
Gymnasiums in Eberswalde
Tag der Seelischen Gesundheit im Landkreis Barnim

Sehr geehrte Eltern, Bürgerinnen und Bürger,

was passiert in der Pubertät und was sind Regeln für den cleveren Medienkonsum? Ein durchschnittlicher Schüler verbringt täglich 6 Stunden online, gern auch mehr; spielend oder chattend. Dazu kommen nocheinige Stunden Fernsehkonsum. Mindestens genauso beunruhigend ist, so unsere Referentin Anne Wilkening, was die Jungs so spielen. Mädchen spielen eher etwas weniger und weniger brutales, haben aber in den letzten Jahren kräftig aufgeholt. Jungs und Mädchen verbringen außerdem sehr viel Zeit in sozialen Netzwerken und mit Telefonaten. Anne Wilkening wird uns sehr anschaulich aber wissenschaftlich fundiert erklären, wie viel davon tolerabel ist und ab wann es gefährlich wird. Sie wird Antwort darauf geben, wie die Kinder vor Gefahren wie Internetmobbing, Abhängigkeit oder dem Missbrauch seiner Daten geschützt werden können, welche Regeln es für cleveres Spielen/Chatten gibt und wie man es schafft, sich daran zu halten. Auf Sie warten interessante Einblicke und viele praktische Tipps!Wir möchten Sie und gerne auch Ihre Kinder herzlich zu unserer kostenlosen Veranstaltung einladen.

Ihr Organisationsteam des Gesundheitsamtes

Kontakt

Landkreis Barnim, Amt 53, SG Gesundheit
Paul-Wunderlich-Haus, Am Markt 1, 1 6225 Eberswalde
Telefon: 03334 21 4 1 606
Telefax: 03334 21 4 2606
gesundheitsfoerderung@kvbarnim.de