Title

Ab zum Cup

Foto: EWE-Cup Endturnier alle Teams 2016 / EWE Foto: EWE-Cup Endturnier alle Teams 2016 / EWE

Größtes Fußballturnier der Region mit 16 E-Juniorenteams - Bewerbungen bis 15. Juni

Strausberg, 26. April 2017. Das Energieunternehmen EWE setzt auch in der nächsten Fußballsaison auf die Jugend aus der Region: beim EWE Cup. „Wir laden alle E-Juniorenteams ein, sich für die 14. EWE Cup-Saison zu bewerben“, motiviert Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter, die Vereine aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und aus dem Nachbarland Polen. EWE bringe mit dem EWE Cup den deutschen und polnischen Fußballnachwuchs zusammen. „In der letzten Saison haben wir sehr gute Resonanz bekommen, die Mädchen und Jungen aus den Nachbarländern sportlich über den Tellerrand schauen zu lassen“, so Dr. Ulrich Müller weiter. Unter allen Einsendungen lost das Unternehmen wieder 16 Mannschaften aus, die zwischen September und Mai um den Titel spielen.

Sportförderung, vor allem im Jugendbereich, sei für EWE ein wichtiger Teil der regionalen Verantwortung. „Mit dem Turnier setzen wir unser Engagement für den Vereinssport auch weiterhin fort“, so Dr. Ulrich Müller. Sport fördere Fähigkeiten wie Leistungsbereitschaft, Geschicklichkeit und Disziplin, verbunden mit Fairness, Teamgeist und Spaß. Das bringe nicht nur den Sport, sondern die ganze Region voran. „Und das ist es, was wir uns als regional verbundenes Unternehmen zum Ziel gesetzt haben, sei es in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern oder im Nachbarland Polen.“

Bewerbung bis 15. Juni

Alle Vereine mit einer E-Juniorenmannschaft aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Polen erhalten in den nächsten Tagen die Bewerbungsunterlagen per Post. Bewerben können sich die Teams auch online unter www.ewe.de/ewecup. Bewerbungsschluss ist am 15. Juni 2017.

Ablauf des Turniers

Die 16 EWE Cup-Mannschaften ermitteln - aufgeteilt in die vier Gruppen Brandenburg Nord, Brandenburg Süd, Mecklenburg-Vorpommern und Polen - in Hin- und Rückspielen den jeweiligen Gruppensieger. Nach dem Abschluss der Vorrunde spielen die vier Tabellenersten und -zweiten im Endturnier im Mai 2018 um den Titel „EWE Cup-Champion 2017/18“.

Während der Saison stehen den Teams ehemalige Fußballprofis mit Rat und Tat als Pate zur Seite. Wer die E-Junioren bei einem Exklusivtraining coachen wird, erfahren die Teams mit Beginn des 14. EWE Cups. Zudem kann aus allen Vereinen, die sich für den EWE Cup 2017/18 bewerben, ein Jugendtrainer an der EWE-Trainerweiterbildung teilnehmen. Dort erhalten sie die Möglichkeit, sich von prominenten Referenten Anregungen und Tipps für das Training mit den Kindern zu holen.

Hintergrund

Im Jahr 2004 hat das regionale Energieunternehmen EWE den EWE Cup in der Geschäftsregion Brandenburg/Rügen ins Leben gerufen - als breit angelegte Fußballnachwuchsförderung für E-Juniorenmannschaften aus der Region. 16 Teams aus Ostbrandenburg, von der Insel Rügen und erstmals aus dem Nachbarland Polen spielen in der gesamten Fußballsaison um den Einzug ins Endturnier. Dieses findet am 21. Mai in Fürstenwalde statt.

Informationen rund um den EWE Cup und die Ergebnistabellen der Gruppenspiele gibt es im Internet unter www.ewe.de/ewecup.

Foto: EWE

16 E-Juniorenteams aus der Region spielen um den Pokal – hier beim Endturnier der EWE Cup-Saison 2015/16 in Seelow