Title

Suche

Filtern

Ergebnisse pro Seite: 10  |  50  |  100
Blättern in 1840 Ergebnis(sen)

Schadstoffsammlung

Schadstoffe aus Haushalten im Landkreis BarnimFür die Entsorgung von Schadstoffen aus Haushalten im Landkreis stehen die stationären Schadstoffsammelstellen auf den Recyclinghöfen Bernau und Eberswalde sowie das Schadstoffmobil zur Verfügung. Zu den Schadstoffen zählen unter anderem Farben,...
letzte Änderung am 20.04.2017

Abfallgebühren

Für die Inanspruchnahme der Leistungen, Einrichtungen und Anlagen der Abfallentsorgung und für die umweltgerechte Ablagerung der Abfälle werden die Abfallgebühren erhoben.Die Abfallgebührenbescheide gehen den Kunden jeweils im 1. Quartal des Veranlagungsjahres zu und sind zum 30.04. und 30.09....
letzte Änderung am 20.04.2017

Abfallfibel

Immer für zwei Jahre gibt es eine Abfallfibel, die einer Broschüre über den Landkreis Barnim beiliegt. In dieser Fibel sind alle wichtigen Informationen zum Thema Müllentsorgung zusammengefasst. Zudem enthält sie Klebebilder, mit denen im privaten Kalender die Entsorgungszyklen für Müll, Papier...
letzte Änderung am 20.04.2017

Wertstoffhöfe

Die Barnimer Kreisverwaltung will in den kommenden Jahren eine flächendeckendes System aus Sammelstellen, so genannten Wertstoffhöfen, in allen Städten, Ämtern und Gemeinden des Landkreises einrichten. Auf den Wertstoffhöfen können Abfälle aus Haushaltungen im Landkreis Barnim in Kleinmengen...
letzte Änderung am 08.05.2017

Kleinkläranlagen

Kleinkläranlagen sind Abwasserbehandlungsanlagen für die Reinigung von häuslichem Abwasser bis zu einem Abwasserzufluss von 8 m³ pro Tag. Eine Kleinkläranlage ist für einen Anschluss von bis zu 50 Einwohnern geeignet. Die Einleitung von gereinigtem Abwasser in ein Gewässer bedarf einer...
letzte Änderung am 13.02.2017 letzte Änderung am 18.07.2017 letzte Änderung am 02.08.2011 letzte Änderung am 24.02.2015 letzte Änderung am 26.05.2011 letzte Änderung am 24.02.2015 letzte Änderung am 26.05.2011 letzte Änderung am 17.02.2011 letzte Änderung am 17.02.2011 letzte Änderung am 19.10.2015 letzte Änderung am 09.12.2015 letzte Änderung am 24.02.2015 letzte Änderung am 13.05.2015 letzte Änderung am 19.10.2015 letzte Änderung am 24.02.2015 letzte Änderung am 31.03.2009 letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014

Anzeige von Kanalisationsnetzen - Anhang 4.2 zur Mitteilung über die Fertigstellung

Bestätigung der Prüfung der Dichtheit der Kanalisation und zugehöriger Bauwerke zur Fertigstellung

letzte Änderung am 23.04.2014

Anzeige von Kanalisationsnetzen - Anhang 4.3 zur Mitteilung über die Fertigstellung

Bestätigung der Prüfung der Mängelfreiheit der Kanalisation im Ergebnis der Kamerabefahrung zur Fertigstellung

letzte Änderung am 23.04.2014

Anzeige von Kanalisationsnetzen - Anhang 4.4 zur Mitteilung über die Fertigstellung

Bestätigung der Prüfung der ordnungsgemäßen Beschaffenheit und Betriebssicherheit der techn. Anlagen und Einrichtungen in der Kanalisation zur Fertigstellung

letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 19.10.2015 letzte Änderung am 19.10.2015

Jugend- und Sportförderung

Die Angebote und Leistungen der Jugendförderung im Rahmen der Jugendhilfe werden von Verbänden, Vereinen, Gruppen und Initiativen der Jugendförderung, von anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe und den Trägern der öffentlichen Jugendhilfe umgesetzt. Das Jugendamt fördert entsprechend dem im...
letzte Änderung am 21.07.2015

Ausbildungsförderung (BaföG)

Ein Anspruch auf BAföG besteht nur, wenn es sich um eine sogenannte schulische Ausbildung handelt. Dies ist z.B. bei allen allgemeinbildenden Schulen (z.B. Gesamtschulen, Gymnasien, Realschulen) ab Klasse 10, bei den Berufsfachschulen, Fachoberschulen und Fachschulen der Fall. Daneben kann auch...
letzte Änderung am 06.10.2016

Brandenburger Schüler-Ausbildungsförderung (Schüler-Bafög)

gem. § 2 Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) - für Schüler ab der 11. Klasse Wer ist anspruchsberechtigt?Alle Schülerinnen und Schüler aus einkommensschwachen Familien sind anspruchsberechtigt, wenn sie ihren ständigen Wohnsitz im Land Brandenburg haben und die gymnasiale Oberstufe an einem...
letzte Änderung am 24.10.2016

Meister - BaföG (AFBG)

Förderung nach dem AFBG können Handwerker und andere Fachkräfte beantragen, die sich auf den Fortbildungsabschluss zu Handwerks- und Industriemeistern, Technikern, Fachkaufleuten, Fachkrankenpflegern, Betriebsinformatikern oder Betriebswirten (auf Fachschulniveau) oder auf Fortbildungen in den...
letzte Änderung am 06.10.2016

Unterhaltsvorschuss

Unterhaltsvorschuss kann von alleinerziehenden Elternteilen (ledig, verwitwet, geschieden oder vom Ehegatten dauernd getrennt lebend), die keinen Unterhalt oder Unterhalt unterhalb des UVG-Satzes vom anderen Elternteil erhalten, beantragt werden.Unterhaltsvorschuss wird für Kinder bis zur...
letzte Änderung am 22.06.2017

Beistandschaften

Wir berechnen den Unterhaltsanspruch Ihres Kindes. Beratung und Unterstützung im Jugendamt erhaltenAlleinerziehendebei Klärung der Vaterschaftbei der Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen des minderjährigen Kindes,undJunge Volljährige bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres zur...
letzte Änderung am 11.03.2015

Jugendgerichtshilfe

Jugendgerichtshilfe unterstützt Jugendliche (14. bis 17. Lebensjahr) oder Heranwachsende (18.- bis 21. Lebensjahr) und junge Erwachsene im Strafverfahren.Die Jugendgerichtshilfe hat die Aufgabe, im Verfahren die pädagogischen und sozialen Gesichtspunkte des Jugendlichen bzw. Heranwachsenden zur...
letzte Änderung am 11.03.2015

Hilfen zur Erziehung

Der Bereich Hilfen zur Erziehung ist  Ansprechpartner für Eltern und andere Erziehungsberechtigte, aber auch für junge Menschen selbst, die in Angelegenheiten der Erziehung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen Unterstützung benötigen. Im gemeinsamen Beratungsprozess werden...
letzte Änderung am 21.11.2016

Beratung bei Trennung und Scheidung

Im Auftrag des Jugendamtes übernimmt die Beratung für Sie: in Bernau, Weinbergstr. 10: Erziehungs-und FamilienberatungsstelleChristine SelleTel.: 03338 39 19 21Mail: [email protected] folgenden Sprechzeiten:montags - donnerstags: 09.00 - 17.00 Uhrfreitags: 09.00 - 15.00 Uhroder nach...
letzte Änderung am 18.01.2017

Netzwerkkordination Kinderschutz und frühe Hilfen

Kinderschutz ist ein zentraler Auftrag im Achten Buch Sozialgesetzbuch (SGB VIII). Mit der Einführung des Bundeskinderschutzgesetzes sollen alle Akteurinnen und Akteure der Kinder- und Jugendhilfe gestärkt und die Zuständigkeit des Jugendamtes hervorgehoben werden.Aufgaben und Angebote der...
letzte Änderung am 27.10.2016 letzte Änderung am 16.04.2014 letzte Änderung am 28.01.2013 letzte Änderung am 28.01.2013 letzte Änderung am 28.01.2013 letzte Änderung am 28.01.2013 letzte Änderung am 28.01.2013 letzte Änderung am 17.06.2015 letzte Änderung am 17.06.2015 letzte Änderung am 26.10.2015
Blättern in 1840 Ergebnis(sen)
Ergebnisse pro Seite: 10  |  50  |  100