Title

Informationen des Fahrerlaubnisbereichs

Öffnungszeiten
Mo.geschlossen
Di.09:00 - 18:00 Uhr
Mi.geschlossen
Do.08:00 - 15:00 Uhr

Fr.

08:00 - 12:00 Uhr
Sa.08:00 - 12:00 Uhr

Schließtage 2016

die Übersicht erhalten Sie über den nachfolgenden Link

Für eine detaillierte Information wählen Sie bitte die jeweiligen Dienstleistungen aus.

Hinweise

Bei allen Anträgen im Fahrerlaubnisbereich muss der Antragssteller selbstständig in der Behörde erscheinen. Er benötigt einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Zum Reisepass müssen Sie zusätzlich eine von Ihrer Einwohnermeldebehörde ausgestellte Meldebescheinigung mitbringen, die nicht älter als drei Monate sein darf. Ist der Antragssteller minderjährig muss mindestens ein Erziehungsberechtigter bei der Antragsstellung anwesend sein.

  • Fahrerlaubnisantrag

Zur Bearbeitung von Fahrerlaubnisangelegenheiten bei denen ein neuer Führerschein ausgestellt werden muss, wird ein biometrisches Passbild benötigt, welches zur Antragsstellung  mitzubringen ist.

Seit 01.07.2010 wird die Fahrerlaubnis nach Bestehen der Fahrerlaubnisprüfung durch die Aushändigung eines vorläufigen Nachweises der Fahrberechtigung (kurz VNF) erteilt.

Der Kartenführerschein (KFS) wird erst nach Bestehen der Prüfung hergestellt. Damit vermeidet der Landkreis Barnim unter anderem die Herstellung überflüssiger KFS und ermöglicht den Fahrerlaubnisbewerbern, durch Beschleunigung des Antragsverfahrens zügig die Prüfungszulassung zu erhalten.

Der KFS bleibt jedoch von hoher Bedeutung, da er als Nachweisdokument für Fahrten ins Ausland und vor allem nach Ablauf des befristeten VNF für das Führen von Kraftfahrzeugen unverzichtbar ist. Der VNF ist in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis grundsätzlich als Nachweis drei Monate gültig.

Der Landkreis Barnim bietet zwei Varianten zum Erhalt des KFS an:

  • Direktversand durch die Bundesdruckerei (4,85 € Zusatzkosten) oder

Sie haben auch jederzeit die Möglichkeit über den nachfolgenden Link zu prüfen, ob Ihr Führerschein bereits zur Abholung in der Behörde vorliegt:

Liegt mein Führerschein zur Abholung bereit?

Zentrale Information

Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

03334 214 - 1466

zurück