Title

Zivil- und Katastrophenschutz

Als untere Katastrophenschutzbehörde ist der Landkreis für die Planung und Organisation vorberei-tender Maßnahmen zur Bekämpfung von Großschadensereignissen und Katastrophen sowie für die Abwehr und Beseitigung von deren Folgen zuständig.
Im abwehrenden Katastrophenschutz zieht der Landkreis insbesondere die öffentlichen Feuerwehren, die Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz, die Polizei, das Technische Hilfswerk sowie ggf. die Bundeswehr sowie die Bundespolizei hinzu.
Der Katastrophenschutz lebt vom Engagement ehrenamtlicher Helfer. Interessieren Sie sich für eine Mitarbeit im Katastrophenschutz, können Sie sich an die unten stehenden Ansprechpartner wenden.
Zivilschutz beinhaltet insbesondere die Warnung der Bevölkerung und den Selbstschutz, d.h. das richtige Verhalten in Notsituationen und die Vorbereitungen darauf. Der Selbstschutz kann helfen, die Zeit bis zum Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz zu überbrücken. Auch können persönliche Vorsorgemaßnahmen helfen, die Auswirkungen eines Schadensereignisses auf den Einzelnen und das persönliche Umfeld zu verringern. Konkrete Informationen zum Selbstschutz gibt der „Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen“ des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). 

Ratgeber für Notfallvorsorge (BBK)

Marko Blankenburg

03334 304 81 36

Dirk Wagner

03334 304 81 39

zurück