Title

Unsere Gesundheitsstandorte

Gesellschaft für Leben und Gesundheit (GLG)

Die GLG - Gesellschaft für Leben und Gesundheit ist ein Verbund moderner Gesundheitseinrichtungen im Nordosten Brandenburgs. Träger der GLG sind die Brandenburger Landkreise Barnim (71,1 %) und Uckermark (25,1 %) sowie die Stadt Eberswalde (3,8 %).
Den Schwerpunkt des Unternehmens bilden vier Krankenhäuser in Eberswalde, Angermünde und Prenzlau sowie die Fachklinik für Rehabilitation in Wolletz. Außerdem gehören drei Medizinische Versorgungszentren (MVZ) mit Arzt- und Facharztpraxen, das Rehabilitationszentrum REHAZENT, ein Ambulanter Pflegedienst und eine Medizinservice-GmbH sowie Tageskliniken, Wohnstätten und Beratungsstellen für psychisch erkrankte Menschen dazu.
Die GLG sichert eine umfassende wohnortnahe medizinische Versorgung und beeinflusst auf vielfältige Weise die Lebensqualität in der Region. Mehr  als 100.000 Behandlungen werden jährlich in den GLG-Einrichtungen durchgeführt. 2.682 Beschäftigte sind daran beteiligt. Damit ist die GLG zugleich der mit Abstand größte Arbeitgeber in Nordbrandenburg und für ortsansässige Wirtschaftsunternehmen ein wichtiger Auftraggeber und Investor. Seit Gründung der GLG im Jahr 2005 wird ein kontinuierlicher Anstieg des Bedarfs an medizinischen Leistungen verzeichnet. Dies geht einerseits auf die sich ändernde Bevölkerungsstruktur und die steigende Lebenserwartung der Menschen zurück, andererseits bietet die moderne Medizin immer mehr Möglichkeiten, die Gesundheit zu erhalten, wiederzuerlangen und zu fördern.

Internet
www.glg-mbh.de

Andere Gesundheitseinrichtungen

Gesundheit ist eines der zentralen Themen bei der Entwicklung des Landkreises – und das in vielerlei Hinsicht. So geht es hierbei nicht nur um die reine Daseinsvorsorge. Vielmehr soll der Barnim als Standort mit einem leistungsfähigen Gesundheitssektor wahrgenommen werden.
Neben der Gesellschaft für Leben und Gesundheit, die als größter Arbeitgeber der Region gleich mehrere Krankenhäuser betreibt, sind dafür aber auch viele weitere Partner wichtig. So sind in Bernau beispielsweise das Immanuel-Klinikum und das Herzzentrum Brandenburg zu finden. Außerdem wird dort von der Hoffnungsthaler Stiftung Lobetal die Epilepsieklinik Tabor betrieben. In der ebenfalls zu Bernau gehörenden Waldsiedlung entstand nach der Wiedervereinigung mit der Brandenburg-Klinik eine große Klinik für Rehabilitation. Rund um diese Standorte in Eberswalde und Bernau haben sich zudem zahlreiche Firmen angesiedelt, die direkt mit der Gesundheitswirtschaft in Beziehung stehen.

Internet

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit

Immanuel-Klinikum

Epilepsieklinik Tabor der Hoffnungsthaler Stiftung Lobetal

Bernau Waldsiedlung - Brandenburg-Klinik