Title

Amtliche Bekanntmachung des Landkreises Barnim

An alle Jagdausübungsberechtigten

Amtliche Bekanntmachung des Landkreises Barnim

An alle Jagdausübungsberechtigten

Die Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung (AZ:39TS28/17) zur Durchführung eines Monitorings auf das Virus der Klassischen und der Afrikanischen Schweinepest bei Wildschweinen vom 22.03.2017 wird mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

Hinweise

  1. Mit der o.g. Aufhebung erlischt nur die Verpflichtung der Abgabe von Blutproben von gesund erlegten Wildschweinen.
  2. Die Verpflichtung nach § 1 Abs.1 der Schweinepest-Monitoring-Verordnung, verendet aufgefundene Wildschweine bzw. erlegte Wildschweine, die klinische oder mit bloßem Auge erkennbare pathologisch-anatomische Auffälligkeiten zeigen, zu melden um eine Probenahme durch das Veterinäramt zu ermöglichen, besteht weiterhin.

Der Landkreis Barnim bedankt sich bei den Jagdausübungsberechtigten für die fleißige Teilnahme am Monitoring.

Eberswalde, 22.06.2017

gez.
Dr. Mielke
Amtstierarzt des Landkreises Barnim