Title

Landkreis Barnim lässt neuartigen Landschaftsrahmenplan erarbeiten

Umfassende Kooperation HNE Eberswalde

Der Barnim ist reich an Natur. Einer Natur, die durch Nutzung, aber auch Klimawandel ständigen Veränderungen unterliegt. Sollen und können diese Veränderungen beeinflusst werden? Welche Anpassungsmaßnahmen sind notwendig, um die Funktionstüchtigkeit der Natur aufrechtzuerhalten? In welcher Form können Barnimer Akteure und Interessengruppen sowie die BürgerInnen an Planungsprozessen, die das natürliche Umfeld betreffen, möglichst umfangreich beteiligt werden?

Die Untere Naturschutzbehörde (UNB) des Landkreises Barnim beschäftigt sich gemeinsam mit dem Zentrum für Ökonik und Ökosystemmanagement der HNE Eberswalde mit genau diesen Fragen. Dabei geht es um die Erarbeitung eines neuartigen Landschaftsrahmenplanes, der die Problematik des Klimawandels berücksichtigt und die Bürger aktiv einbezieht. Das Projekt wird durch Fördermittel des Bundes finanziert und läuft bis Ende 2017.

Die Auftaktveranstaltung zu diesem Projekt findet am

Donnerstag, 21.Januar, von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr
im Plenarsaal des Paul-Wunderlich-Hauses
16225 Eberswalde

statt. Dazu möchten wir Sie als Pressevertreter herzlich einladen.

Nähere Informationen über die Arbeit der Projektgruppe erhalten Interessierte bei Katja Weibrecht (Tel.: 03334 657-229, Email: [email protected]) und Solveig Opfermann (Tel.: 03334 214-1532, Email: [email protected]) sowie auf der Projekt-Webseite unter www.natuerlich-barnim.de