Title

Landkreis erneut für Unternehmerfreundlichkeit zertifiziert

Barnim verteidigt Gütezeichen „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“

Die Barnimer Kreisverwaltung ist erneut als „mittelstandsorientierte Verwaltung“ zertifiziert worden. Sie ist damit nach wie vor die einzige Kommune im Land Brandenburg, die die Kriterien für diese Zertifizierung erfüllt. „Für uns ist diese Zertifizierung eine Auszeichnung. Für die Firmen im Landkreis soll sie ein Signal sein, dass wir es in der Kreisverwaltung Ernst meinen mit der Wirtschaftsförderung und sie bei ihren Projekten unterstützen“, erklärt Wirtschaftsdezernent Carsten Bockhardt.

Mit der erneuten Verleihung des Zertifikats verpflichtet sich der Landkreis Barnim, konkrete und messbare Serviceversprechen weitere zwei Jahre gegenüber den Unternehmen einzuhalten. Hierbei geht es vor allem um eine hohe Transparenz der Verwaltungsabläufe sowie zeitliche und finanzielle Planungssicherheit für die Unternehmen. Insbesondere sollen dadurch die Belange von Unternehmen unterstützt und der Dialog mit der regionalen Wirtschaft verbessert werden. Die Wirtschaftsorientierung und Leistungsstärke des Landkreises kann damit objektiv überprüft und bundesweit verglichen werden. Beispiele dafür sind unter anderem sehr schnelle und festgelegte Reaktionszeiten auf Anfragen, Beschwerden und Anträge. Gefordert werden aber auch die zügige Bezahlung von Auftragsrechnungen, die von Unternehmen an den Landkreis gestellt werden, sowie die Bearbeitung von gewerblichen Baugenehmigungsverfahren innerhalb von 40 Arbeitstagen.
 
Rund 99,5 Prozent der deutschen Unternehmen sind kleine und mittelständische Betriebe. Sie sind damit Herzstück und Motor der Wirtschaft, auch im Barnim. Weil gerade kleine und mittlere Unternehmen sehr eng mit ihrer jeweiligen Region verbunden sind, sollten sie Schlüsselkunden von Verwaltungen sein. Der Landkreis Barnim geht sogar noch einen Schritt weiter. Seine Qualitätszusagen richten sich nicht nur an mittelständische Unternehmen, sondern an alle Firmen unabhängig von ihrer Beschäftigtenzahl oder Bilanzsumme beziehungsweise ihrem Jahresumsatz.

Im November 2011 errang der Landkreis das erste Mal die Zertifizierung. Diese galt es nun Ende des vergangenen Jahres das zweite Mal zu verteidigen. Um das Gütezeichen führen zu dürfen, muss der Landkreis Barnim kontinuierlich 14 Gütekriterien erfüllen. Die TÜV NORD CERT GmbH hat diese nun geprüft.