Title

Umkennzeichnung (nach Verlust oder Diebstahl)

Wenn die Nummernschilder von einem zugelassenen Fahrzeug verloren gehen oder gestohlen werden, muss dem Fahrzeug ein neues Kennzeichen zugeteilt werden. Es ist nicht möglich, ein Ersatzschild mit dem gleichen Kennzeichen zu benutzen!
Das gestohlene oder verlorene Kennzeichen wird für 10 Jahre gesperrt.

Eine Umkennzeichnung kann auch jederzeit ohne Angabe von Gründen beantragt werden, z. B. für ein Wunschkennzeichen.

Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt)

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • ggf. noch vorhandene Kennzeichentafel
  • Diebstahlanzeige von der Polizei, bei Diebstahl
  • Personalausweis
  • HU - Bericht
  • bei Erledigung durch Dritte zusätzlich Vollmacht und  Personalausweis der bevollmächtigten Person 

Zentrale Information

Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

03334 214 - 1466

zurück