Title

Faktor Nachhaltigkeit für Barnim immer wichtiger

Foto: Pressestelle Landkreis Barnim

Landrat besucht ökologische Hausbaufirma in Marienwerder

In Sachen Nachhaltigkeit nimmt der Landkreis Barnim bundesweit bereits eine Spitzenposition ein. Auch immer mehr Privatunternehmer in der Region setzen darauf. Landrat Bodo Ihrke besuchte in dieser Woche das Unternehmen Max-Haus in Marienwerder, das sich dem ökologischen Hausbau verschrieben hat. Grund des Besuches war ein Richtfest für eine neue Halle, mit dem das Unternehmen seine Kapazität nahezu verdoppeln wird.

„Das Thema Nachhaltigkeit ist ein Zukunftsthema und findet immer mehr Beachtung“, sagte Ihrke in seinem Grußwort. Erfreut zeigte er sich dabei darüber, dass dabei immer neue Wege – wie etwa beim Hausbau – beschritten würden.

Für Unternehmer Burkhard Schröder ist die Erweiterung seines Betriebes ein logischer Schritt. „Wir sind seit 20 Jahren am Standort tätig und haben uns bereits vor einigen Jahren in diesem Marktsegment etabliert“, sagte er. Nun benötige seine Firma mehr Kapazitäten, um den Bedarf zu decken.

Die neue Halle erweitert die Montageflächen von Max-Haus von derzeit 1500 Quadratmeter auf künftig 2700 Quadratmeter. Dabei hat Burkhard Schröder darauf Wert gelegt, dass die Tragkonstruktion des Ergänzungsbaus ebenfalls aus Holz ist.

Insgesamt wurden rund 1,6 Millionen Euro investiert. Ab Ende Januar soll in der neuen Halle die Produktion aufgenommen werden. Insgesamt 23 Mitarbeiter wird das Unternehmen dann beschäftigen.