Title

2021 zum sechsten Mal: Stadtradeln!

Foto: shutterstock.com Foto: shutterstock.com

Neu sind ein Fotowettbewerb, ein Schulwettbewerb und ein Ziel: gemeinsam die 100.000 Kilometer-Marke erreichen

2021 zum sechsten Mal: Stadtradeln!

Die Stadt Eberswalde nimmt in diesem Jahr das sechste Mal am Stadtradeln teil. Neu sind ein Fotowettbewerb, ein Schulwettbewerb und ein Ziel: gemeinsam die 100.000 Kilometer-Marke erreichen. Spätestens ab 23. Mai 2021 heißt es daher wieder kräftig in die Pedale treten, Kilometer sammeln und damit etwas für den Klima- und Umweltschutz und auch die eigene Fitness tun.
Aber wie funktioniert das Stadtradeln? Teilnehmen können alle, die in Eberswalde wohnen, arbeiten, eine Schule besuchen oder einem Verein angehören. Jede Radlerin und jeder Radler schließt sich bei der Anmeldung einem Team an oder gründet ein neues, welches aus mindestens zwei Personen bestehen muss. Alternativ steht das „offene Team“ für alle zur Verfügung. Das heißt aber nicht, dass immer gemeinsam geradelt werden muss. Ob alleine oder im Team, jeder Kilometer zählt, egal wo er zurückgelegt wurde. Die Anmeldung ist ab jetzt unter www.stadtradeln.de möglich. Wer über keinen Internetzugang verfügt, kann sich bei den Organisatoren im Stadtentwicklungsamt, Breite Straße 39, in der Rathauspassage melden.

„In Ergänzung zum Radfahrwettbewerb haben wir auch ein in Pandemiezeiten kleineres Radkulturprogramm zusammengestellt. Neu sind in diesem Jahr der Wettbewerb zwischen den Schulen und ein Fotowettbewerb unter dem Motto „Radeln in und um Eberswalde“, auf deren Ergebnisse wir sehr gespannt sind“, so Baudezernentin Anne Fellner. Der Schulwettbewerb richtet sich an Grund- und weiterführende Schulen. Die jeweils drei bestplatzierten Schulen erhalten eine Urkunde, Preisgeld und die zwei Siegerschulen den Wanderpokal. Gewertet wird in der Kategorie Kilometer je schulangehöriger Person. Bei dem Fotowettbewerb winken den drei besten Einsendungen je ein Gutschein „Der Eberswalder“ im Wert von 50 Euro.

Ergänzt wird die Wettbewerbe um einen Tag der offenen Tür im Eberswalder Verkehrsgarten in der Havellandstraße 15. Dort besteht die Möglichkeit, das Rad auf Verkehrstauglichkeit hin zu prüfen, das Rad zum Diebstahlschutz kodieren zu lassen oder Kindern das richtige Verhalten im Verkehr beizubringen. In der Stadtbibliothek wird es wieder ein Themenspezial zum Radverkehr geben. Zum Abschluss bietet die ADFC-Regionalgruppe Eberswalde eine geführte Radtour mit rund 65 Kilometern Länge nach Liebenwalde und zurück an.
Damit sich das Mitmachen nicht nur für die Umwelt und das Klima lohnt, verlost die Stadt Eberswalde unter allen aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern zehn mit Fahrradequipment gefüllte Gepäcktaschen im Stadtradeln-Design. Das Team mit den meisten Kilometern gewinnt ein Grill-Erlebnis im Familiengarten – alles inklusive. Globus Naturkost spendiert dem Siegerteam dazu Grillgut im Wert von 50  Euro. Außerdem erhalten das zweit- und drittplatzierte Team je Teammitglied eine Flasche Radler.

Alle Termine mit Treffpunkt, Ansprechpartner und kurzer Beschreibung sowie alle weiteren Informationen sind unter www.stadtradeln.de/eberswalde zu finden.

Feedbackformular

Page 1