Title

Architektenwettbewerb für Besucherzentrum im Bauhaus Denkmal Bernau

Foto: Logo Stadt Bernau Foto: Logo Stadt Bernau

Realisierungswettbewerb für den Neubau eines Besucherzentrums für das UNESCO-Welterbe Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau

Pressinformation der Stadt Bernau

Einladung zum Pressegespräch
am Mittwoch, den 28. Februar, 13 Uhr
Ort: Bernau bei Berlin, Hannes-Meyer- Campus 1 (Areal Bundesschule, Waldfrieden), Wintergarten im Meyer-Wittwer- Bau

Thema: Realisierungswettbewerb „Entwicklung eines Besucherzentrums auf dem Areal des Bauhaus Denkmals Bundesschule Bernau bei Berlin (UNESCO-Weltkulturerbe) mit Nutzungsoption für den Ortsteil“

Im Sommer 2017 wurde das Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Bereits vor der Eintragung hatte sich das Interesse an dem Bauensemble und damit auch das Besucheraufkommen stetig erhöht, zumal 2019 das Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ ansteht.
Bisher werden der Besucherverkehr und die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort hauptsächlich ehrenamtlich durch den Verein „baudenkmal bundesschule bernau e.V." organisiert. Innenraumbesichtigungen
können nur zu festen Zeiten oder per Voranmeldung durchgeführt werden. Da die ehrenamtliche Information und Besucherorganisation weder räumlich noch inhaltlich ausreichen, soll nun ein kleines
Besucherzentrum mit Nutzungsoption für den Ortsteil auf dem Areal entstehen.

Das Vorhaben wird – wie auch die fast fertiggestellten Außenanlagen – aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ gefördert.
Die Stadt Bernau hat einen architektonischen, nicht offenen Realisierungswettbewerb für den Neubau eines Besucherzentrums für das UNESCO-Welterbe Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau durchgeführt.
14 Architekten haben an diesem Wettbewerbsverfahren teilgenommen. Am kommenden Montag findet die Jurysitzung statt.
Das aus neun Preisrichtern bestehende Preisgericht wird aus den 14 spannenden Entwürfen die Preisträger ermitteln. Es sollen drei Preise und zwei Anerkennungen verteilt werden. In dem Pressegespräch wird über das Ergebnis informiert. Natürlich sind die Preisträger dabei.