Title

Barnim: Naturpark-Projekt 2019 gesucht

Foto: Webseite https://www.barnim-naturpark.de/ Foto: Webseite https://www.barnim-naturpark.de/

Gewürdigt werden damit das Engagement und der Ideenreichtum

Presseinformation Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Wandlitz – Auch in diesem Jahr lobt der Naturpark Barnim seinen Wettbewerb um das Naturpark-Projekt des Jahres aus. Gewürdigt werden damit das Engagement und der Ideenreichtum, mit dem Vereine, Firmen, Institutionen, Kommunen und Einzelpersonen in vielfältigen Projekten die Entwicklung des Naturparks Barnim unterstützen und begleiten. Diese sind unverzichtbarer Teil der Erfolgsgeschichte der Berlin-Brandenburger Naturlandschaft.

Die gute Resonanz des letzten Jahres bestärkt das Kuratorium den Wettbewerb fortzuführen. Auch 2019 rückt das Kuratorium des Naturparks die Vielfalt der Projekte unterschiedlichster regionaler Akteure wieder in den öffentlichen Fokus. Eingereicht werden können Vorhaben aus allen Themenfeldern, die zur nachhaltigen Entwicklung der Naturparkregion und damit zur Umsetzung der Ziele des Naturparks beitragen.

Das Spektrum möglicher Wettbewerbseinsendungen ist dabei sehr groß. Projekte zum Biotop- und Artenschutz in bebauten und unbebauten Bereichen oder zur Schaffung von Biotopverbunden können ebenso eingereicht werden wie Projekte zur Entwicklung naturtouristischer Angebote, des regionaltypischen Bauens oder zum Erhalt von Denkmälern. Auch mit Umweltbildungsangeboten, regionalen Produkten und deren Vermarktung, Projekten aus dem Themenfeld Sport und Natur oder besonderen Kooperationen kann man sich bewerben.

Die Bewerbungen müssen bis zum 10. Juni bei der Verwaltung des Naturparks Barnim eingereicht werden. Eine Jury aus Vertretern des Kuratoriums, der Landkreise Barnim und Oberhavel sowie der Naturparkverwaltung werden im Sommer die Bewerber besuchen. Bekanntgegeben und ausgezeichnet werden die Preisträger dann beim 21. Naturparkfest am 14. September im Forstbotanischen Garten in Eberswalde. Das Siegerprojekt erhält eine Ehrenplakette und den Wanderpokal des Kuratoriums. Durch Förderung des Landkreises Barnim und des Landes Berlin wird ein Preisgeld bis 2.000 Euro ausgereicht. Das Siegerprojekt und die vier Nächstplatzierten werden im Rahmen der Veranstaltung öffentlich gewürdigt und im Naturparkmagazin deutschlandweit bekannt gemacht.

Letztjähriger Gewinner war der Beitrag des Berliner Bezirks Pankow „Äpfel für das Volk". Seit 1995 wurden mit Hilfe des Europäischer Ausrichtungs- und Garantiefonds für Landwirtschaft und von Geldern aus Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen 783 Obstbäume im Naturpark Barnim nachgepflanzt.

Ausschreibung unter:

www.barnim-naturpark.de

Feedbackformular

Page 1