Title

Erhalt der motorisierten Schiffbarkeit des Finowkanals

Foto: Torsten Stapel Foto: Torsten Stapel

Erklärtes gemeinsames Ziel von Bund, Land, Landkreis und Kommunen

Im Ergebnis eines erneuten Strategiegespräches zur Zukunft des Finowkanals gibt es große Übereinstimmung in dem Bestreben, die durchgehende motorisierte Schiffbarkeit dauerhaft zu erhalten. Das Ziel ist es, eine nachhaltige touristische Entwicklung zu ermöglichen und wirtschaftliche Impulse für die Region zu setzen.

Darauf verständigten sich die Vertreter des Bundes (Generaldirektion Was-serstraßen und Schifffahrt, WSA Eberswalde) der beteiligten Ministerien des Landes Brandenburg (Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, Mi-nisterium für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft und Ministerium für Wirtschaft und Energie), der Landkreise Barnim und Oberhavel sowie der Stadt Eberswalde am 12. März 2019 in Niederfinow.

Das Gespräch auf einem Eisbrecher des WSA Eberswalde verlief offen und konstruktiv. In den nächsten Wochen sind für die Umsetzung noch weitere fachliche Details zu klären. Es wurden konkrete Fragestellungen formuliert, die durch die Beteiligten in ihren Verantwortungsbereichen bearbeitet werden.

Die Teilnehmer haben sich verständigt, bei Vorliegen der weiteren Arbeitsergebnisse binnen weniger Wochen erneut zusammenzukommen und die Öffentlichkeit umfassend zu informieren

Feedbackformular

Page 1