Title

„ErlebnisTouren 2020“

Foto: pixabay.com Foto: pixabay.com

Umweltministerium und Naturwacht locken auf Grüner Woche mit schönsten ErlebnisTouren in die Naturlandschaften

19. Januar 2020 - Ministerium für Landwirtschaft,  Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg

Potsdam – Auf der Internationalen Grünen Woche präsentieren das Umweltministerium und die Naturwacht Brandenburg die „ErlebnisTouren 2020“. Die gemeinsame Broschüre stellt mehr als 60 der schönsten geführten Exkursionen und Wanderungen durch den Nationalpark, die drei Biosphärenreservate und elf Naturparke des Landes vor.

An der Seite der Naturwacht-Ranger sowie erfahrener Natur- und Landschaftsführer gelangen die Teilnehmer stets zur richtigen Zeit zu den schönsten Naturschauspielen in Brandenburgs Naturlandschaften. Auf einer Flussfahrt im Fischerkahn über die Havel oder bei einer ausgedehnten Radtour über eiszeitliche Hügel am Oderstrom genießen Gäste die Landschaft und erfahren Spannendes über Natur und Kultur. So bieten die auffällige Balz der stark gefährdeten Großtrappen im Frühjahr oder der Zug Zehntausender Gänse und Kraniche im Herbst stets besondere Naturerlebnisse. Wer auf der Suche nach Abenteuer ist, kann unter dem Sommervollmond im Kanu über den Rhin gleiten oder sich an lautstarke, brünftige Hirsche heranpirschen. Zwischen Januar und Dezember bieten die „ErlebnisTouren 2020“ mehr als 60 Angebote für Familien, Sportbegeisterte oder auch Nachtaktive. Es geht zu Fuß, mit dem Rad, auf dem Wasser oder mit Kleinbus und Kremser in die schönsten und artenreichsten Gebiete des Landes. Allein die 93 Ranger der Naturwacht Brandenburg begleiten jährlich mehr als 10.000 Menschen auf rund 600 geführten Touren durch die Naturlandschaften, die ein Drittel der Landesfläche einnehmen.

Umweltminister Axel Vogel: „Die 15 Naturlandschaften Brandenburgs sind nicht nur enorm wichtig für den Natur- und Artenschutz, eine nachhaltige Landnutzung und den Klimaschutz. Sie fördern auch Naturtourismus und leisten Umweltbildung. Diese Großschutzgebiete wollen wir weiter stärken, das haben wir im Koalitionsvertrag verankert.“

Die wachsende Naturbegeisterung steht nicht im Widerspruch zum Schutz von Arten und Lebensräumen, wenn Besucherinnen und Besucher auf die Bedürfnisse sensibler Arten Rücksicht nehmen und diesen mit Abstand und Respekt begegnen. Tourenanbieter leisten hier wertvolle Aufklärungsarbeit.

Die Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs stellen sich vom 17. bis 26. Januar auf der Internationalen Grünen Woche in der Brandenburg-Halle 21a an den Ständen 126 und 127 vor. Mitarbeiter und Ranger der Großschutzgebiete und regionale Partner informieren zu Naturschätzen, kulinarischen Angeboten und touristischen Höhepunkten der Region. Am Stand sind die „ErlebnisTouren 2020“ kostenfrei als Broschüre erhältlich.

Broschüre „ErlebnisTouren 2020“ zum Download

„ErlebnisTouren 2020“




Feedbackformular

Page 1