Title

Große Resonanz beim Zukunftstag:

Foto: Webseite https://zukunftstagbrandenburg.de

Rund 4.300 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich

28. April 2022, Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Am heutigen 20. Zukunftstag des Landes Brandenburg haben 4275 Schülerinnen und Schüler teilgenommen, rund 2.000 mehr als im vergangenen Jahr, als der Zukunftstag pandemiebedingt ausschließlich digital stattfand. 405 Betriebe, Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Behörden und viele andere Einrichtungen des Landes Brandenburg hatten ihre Türen geöffnet.

Insgesamt waren rund 6.200 Plätze im Angebot, darunter auch in mehreren Ministerien. Im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport begrüßte Ministerin Britta Ernst 7 Schülerinnen und Schüler.

Ministerin Ernst: "Ich freue mich sehr, dass es in diesem Jahr für die Jugendlichen wieder möglich ist, die Betriebe auch vor Ort zu besichtigen, so auch im MBJS. Dafür danke ich den Lehrkräften und den beteiligten Unternehmen und Einrichtungen für die engagierte Unterstützung dieses Tages sowie für die Bereitschaft, ihre Tore weit zu öffnen und Brandenburger Schülerinnen und Schülern wertvolle Einblicke ins Betriebsgeschehen zu geben. Die Jugendlichen nutzten die Chance, ihre Interessen und Berufsvorstellungen mit der Realität zu vergleichen und ihre Neigungen und Fähigkeiten auszuloten. Die große Beteiligung zeigt, dass der gemeinsame Zukunftstag ein Erfolg ist."

Der Zukunftstag wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und vom Bildungsministerium betreut. Der Brandenburger Zukunftstag findet jährlich statt. Im Jahr 2021 beteiligten sich im Land Brandenburg knapp 2.300 Jugendliche am digitalen Zukunftstag.

Weitere Informationen

www.zukunftstagbrandenburg.de

Feedbackformular

Feedbackformular ausfüllen