Title

Hilfe für Betroffene von Flutkatastrophe

Logo: pixabay

So können Sie den Menschen in den Hochwassergebieten helfen – Übersicht zu Hotlines und Anlaufstellen

19. Juli 2021

Mehr als 100 Todesopfer, zahlreiche Vermisste und Sachschäden in unschätzbarer Höhe – Das ist die traurige Bilanz der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern. Die Welle der Solidarität ist immens. Damit Hilfsangebote zielgerichtet dahin gesteuert werden können, wo sie benötigt werden, wurden zwischenzeitlich zahlreiche Hotlines und Anlaufstellen geschaffen:

Spendenkonten:

Aktion Deutschland hilft - Stichwort heißt "ARD / Hochwasser"

DRK - Hochwasser-Spenden-Seite des Deutschen Roten Kreuzes

Stiftung THW - Spenden für das Technische Hilfswerk

"Wir helfen" - Spendenaktion der Märkischen Oderzeitung und der Lausitzer Rundschau in Kooperation mit dem Landkreis Märkisch-Oderland

Hotlines für Hilfsangebote und Informationen über Angehörige:

In der rheinland-pfälzischen Eifel hat die Polizei eine Hotline für Angehörige eingerichtet. Unter der Nummer 0800-6565651 könnten sich Menschen melden, die Angehörige vermissen. Unter dem Hinweisportal https://rlp.hinweisportal.de könnten Videosequenzen und Fotos hochgeladen werden, die Hinweise auf vermisste Personen und Tote geben können.

Die Stadt Hagen hat ein Bürgertelefon geschaltet, man erreicht es unter der Nummer 02331 207 5000. Die Freiwilligenzentrale für Hilfsangebote und Sachspenden ist erreichbar unter 02331 207 5199.

Im besonders stark betroffenen Rhein-Erft-Kreis ist die Bürgerhotline unter 02271 83222 22 erreichbar.

Für die Region Aachen nimmt das Deutsche Rote Kreuz Hilfsangebote unter der Rufnummer 02405 6039338 entgegen.

Hilfsangebote für die Flutopfer im Landkreis Ahrweiler können unter der Hotline der Stadt Bonn übermittelt werden: 0228 778 1000. Die Stadt selbst hat für Hilfsangebote zusätzlich die Hotline 02641 975-900 und die E-Mail-Adresse hochwasserhilfe@kreis-ahrweiler.de eingerichtet.

Das Bürgertelefon des Kreises Bitburg-Prüm erreicht man unter der 06561 15 5555.

Für den Landkreis Vulkaneifel können Hilfsangebote bei der Verbandsgemeinde Daun unter der 06592 939 124 übermittelt werden.

Auch Hof in Bayern ist vom Hochwasser betroffen. Die Hotline des Landkreises ist unter 09281 57 473 erreichbar.

Feedbackformular

Page 1