Title

Rund 300.000 Euro für Kiez-Kitas im Landkreis Barnim

Foto: Torsten Stapel Foto: Torsten Stapel

Jugendministerin übergibt Zuwendungsbescheid für Kiez-Kitas im Barnim

 Das Geld kommt sieben Kitas in Eberswalde zugute, die sich am Landesprogramm
„Kiez-Kita – Bildungschancen eröffnen“ beteiligen: Kitas
„Pusteblume“, „Gestiefelter Kater“, „Arche Noah", „Sonnenschein", „Kleeblatt“
sowie Integrationskita "Kinderland" und Hort „Kinderinsel". Mit dem
Geld wird die personelle und sachliche Ausstattung der Kitas verbessert.

Ministerin Ernst: „Mit der frühkindlichen Bildung wird der Grundstein einer jeden
Bildungsbiografie gelegt. Kitas, die vor besonderen Herausforderungen stehen,
unterstützen wir finanziell und konzeptionell bei ihrer Aufgabe. Jeder Euro für unsere
Jüngsten in gut angelegtes Geld.“

Bildungsdezernent Matthias Tacke: "Für uns ist Bildung eine zentrale Stategie, auf die wir den Fokus unserer Arbeit legen. Wir freuen uns, wenn uns die Landesregierungen bei unseren Bemühungen unterstützt. Das Geld kommt Einrichtungen zugute, in denen wir einen besonderen Bedarf sehen."

Mit dem Landesprogramm „Kiez-Kita – Bildungschancen eröffnen“ werden Kinder
und ihre Familien in unterschiedlichen familiären wie sozialen Situationen unterstützt.
Familien und Kindertageseinrichtungen sollen in ihrer Kompetenz gestärkt
werden, ein für Kinder lernförderliches Klima zu schaffen und Bildungsanregungen
zu ermöglichen. Den Folgen sozialer Benachteiligung soll frühestmöglich begegnet
werden. In den Jahren 2017 bis 2018 stehen dafür insgesamt 6,6 Millionen
Euro zur Verfügung.

Weitere Informationen:
Landesprogramm „Kiez-Kita – Bildungschancen eröffnen“

Feedbackformular

Page 1