Title

Schulische Bildung

Die schulische Bildung erfolgt im Landkreis in insgesamt 58 Schulen. Davon sind 42 in öffentlicher Trägerschaft und 16 in freier Trägerschaft. Der Landkreis ist Träger in insgesamt 18 Schulen, davon fünf Oberschulen (tlw. mit Grundschulteil), fünf Gymnasien, vier Schulen mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten und zwei Oberstufenzentren. Weiter ist der Landkreis Träger einer Musikschule und der Kreisvolkshochschule.
Zuständig für die schulische Bildung (innere Schulangelegenheiten) ist das Land Brandenburg. Zuständig für die materiellen Rahmenbedingungen und für das technische Personal (äußere Schulangelegenheiten) ist der jeweilige Träger der Schule.  
In Umsetzung der Bildungsinitiative Barnim unterstützt der Landkreis als Schulträger, Leiterinnen und Leiter, Lehrerinnen und Lehrer.

Dies beinhaltet Folgendes:

  • der Einsatz von zwei Bildungskoordinatoren
  • Veröffentlichung von Materialien für die Praxis, z. B. Übergabebogen Kindertagesstätte- Schule, Handreichung zum Umgang mit Schulverweigerung  
  • die Durchführung von Fachtagen und Fortbildungen für Lehrkräfte und Referendare

Aktuelles Programm der Fortbildungsakademie

  • die intensive Begleitung von insgesamt 15 Schulen in Umsetzung des durch den Kreistag beschlossenen Konzepts „Bildungsunterstützende Leistungen am Standort Schule“
  • die Erbringung von Bildungsunterstützenden Leistungen, u.a. in Form von Schülercoaching, sozialpädagogische Leistungen, Lernförderung und Projekten   
  • die Förderung der besten Schülerinnen und Schüler über das Barnim-Stipendium und Ehrung der Oberschülerinnen und Oberschüler für besondere Leistungen
  • Förderung von schülerinitiierten Projekten ab Klassenstufe 5 im Rahmen des Schülerhaushaltes
  • Förderung von Projekten an weiterführenden Schulen durch die Schulstiftung der Sparkasse Barnim

Feedbackformular

Feedbackformular ausfüllen