Title

Gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet

Foto: LK Barnim / Richard Bloch Foto: LK Barnim / Richard Bloch

Landrat Kurth besuchte künftige Außenstelle des Schulamtes in Angermünde

Gemeinsam besichtigten Bildungsministerin Britta Ernst, Finanzminister Christian Görke, die Landrätin der Uckermark Karina Dörk und der Landrat des Barnim Daniel Kurth den künftigen Angermünder Behördenstandort. Sie erkundigten sich vor Ort über die Fortschritte zur Unterbringung des staatlichen Schulamtes in den freien Räumen des Finanzamtes Angermünde. Mit insgesamt 8 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soll es dort ab dem 1. Februar 2020 seine Arbeit aufnehmen.

Anlässlich der Zusammenkunft unterzeichneten beide Landräte gemeinsam mit der Bildungsministerin eine Absichtserklärung zur besseren Zusammenarbeit bei der Schul- und Unterrichtsentwicklung. Alle Partner einigten sich darauf, gemeinsam und modellhaft Strategien zur Umsetzung der bildungspolitischen Schwerpunkte entlang der Bildungsbiografien des Kindes zu entwickeln.

Landrat Kurth: „Ich erwarte für Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen Verbesserungen im Vergleich zur bisherigen Situation. Es ist uns gelungen, wieder eine Arbeitsstruktur des staatlichen Schulamtes in die nord-östliche Region des Landes zu bekommen und diese in etwa in der Mitte unserer beiden Landkreise in den freien Räumen des Angermünder Finanzamtes unterzubringen. Mit der vereinbarten Zusammenarbeit wollen wir die Bildungschancen für unsere Kinder und Jugendlichen weiter verbessern, etwa bei den Bildungsübergängen von Kita zu Schule und von Schule in die Ausbildung. Das ist daher ein guter Tag für die Kinder und Jugendlichen in unseren beiden Landkreisen, da gute Bildung der Schlüssel zum beruflichen Erfolg ist."

Feedbackformular

Page 1