Title

Bekanntmachungen

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Anhörungsverfahren zum geplanten Wasserschutzgebiet für das Wasserwerk Groß Schönebeck

Es ist beabsichtigt, zum Schutz des Grundwassers im Einzugsgebiet des Wasserwerkes Groß Schönebeck des Trink- und Abwasserzweckverbandes Liebenwalde (TAV) ein Wasserschutzgebiet festzusetzen. Das geplante Wasserschutzgebiet liegt in der Gemeinde Schorfheide, im Ortsteil Groß Schönebeck. Von der Unterschutzstellung sind die folgenden Flure der Gemarkung Groß Schönebeck ganz oder teilweise betroffen:

Gemarkung Groß Schönebeck, Flur 2, 3, 25 und 26

Durch die Schutzbestimmungen der Verordnung sollen bestimmte Handlungen für verboten oder nur beschränkt zulässig erklärt und die Eigentümer und Nutzungsberechtigten von Grundstücken zur Duldung bestimmter Maßnahmen und zur Vornahme bestimmter Handlungen verpflichtet werden.

Der Entwurf der Verordnung und die dazu gehörenden genauen Karten werden vom 16. März 2020 bis einschließlich 17. April 2020 auf der Internetseite des Landkreises Barnim unter barnim.de und in folgenden Verwaltungen während der Dienststunden zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt:

Kreisverwaltung Barnim in 16225 Eberswalde, Am Markt 1 (Paul Wunderlich Haus), Haus B, Raum B 105.0.

(Untere Wasserbehörde, Bodenschutzamt) in der Zeit von:

montags: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

dienstags: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

donnerstags: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

freitags : 9 bis 12 Uhr

oder nach Terminvereinbarung

Gemeinde Schorfheide in 16244 Schorfheide, Erzbergerplatz 1, Bauamt, Zimmer 2.9, in der Zeit von:

montags: 9 bis 12 Uhr

dienstags: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

mittwochs: 9 bis 12 Uhr

donnerstags: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

freitags: 9 bis 12 Uhr

oder nach Terminvereinbarung

In den Verordnungsentwurf und die dazu gehörigen Karten kann jedermann während der Dienststunden oder nach Terminvereinbarung Einsicht nehmen.

Vom 16. März 2020 bis einschließlich 1. Mai 2020 kann jedermann Einwendungen und Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift in der Kreisverwaltung Barnim in 16225 Eberswalde, Am Markt 1 (Paul Wunderlich Haus), Haus B, Raum B 105.0 (Untere Wasserbehörde, Bodenschutzamt) vorbringen.

Die vorgebrachten Bedenken und Anregungen sollen den Namen und die genaue Anschrift der Person enthalten. Bedenken und Anregungen, die sich auf Grundstücke beziehen, sollen Gemarkung, Flur und Flurstück der betroffenen Fläche enthalten.

Zur Erörterung der rechtzeitig erhobenen Einwendungen wird ein separater Termin festgesetzt. Dabei wird den Personen, die fristgemäß Einwendungen hervor gebracht haben, die Möglichkeit eingeräumt, zur Schutzgebietsausweisung Stellung zu nehmen und Fragen zu stellen. Der Erörterungstermin wird mindestens 4 Wochen vorher ortsüblich bekannt gemacht.

Die hier abgebildete Karte dient lediglich der Übersicht.

Anlagen

Entwurf Anlage 1_02_20

Entwurf Anlage 2_02_20

Entwurf Begründung_02_20

Entwurf Anlage_Einleitung

Anlage 3

Anlage 4_1

Anlage 4_2

Anlage 4_3

Anlage 4_4

Anlage 4_5

Anlage 4_6

Feedbackformular

Page 1