Title

Suche

Filtern

Ergebnisse pro Seite: 10  |  50  |  100
Blättern in 1776 Ergebnis(sen)

Erlaubnis zur Veränderung eines Bodendenkmals

Veränderungen an Bodendenkmalen sind erlaubnispflichtig. Der Erlaubnis bedarf, wer die bisherige Bodennutzung von Grundstücken, von denen bekannt ist, dass sie Bodendenkmale bergen verändern will. Veränderungen sind insbesondere das Verlegen von Leitungen, Schachtarbeiten für Gruben und...
letzte Änderung am 21.05.2015

Zulassung von Eingriffen in Natur und Landschaft

Eingriffe sind, soweit sie unvermeidbar sind, auszugleichen oder durch Ersatzmaßnahmen oder Ausgleichszahlungen zu kompensieren. Vor jedem Bauvorhaben soll deshalb überlegt werden, wie der Eingriff in Natur und Landschaft möglichst gering gehalten und auf das unbedingt notwendige Maß...
letzte Änderung am 02.07.2015

Auskünfte zu Naturschutzgebieten und -objekten

Auskünfte und Informationen zu: Naturschutz- und Landschaftsschutzgebieten (NSG, LSG)Naturdenkmalen (Bäume, Findlinge, Geotope)geschützten Landschaftsbestandteileneuropäischen Schutzgebieten (FFH, SPA) oder zum Naturpark BarnimBiosphärenreservat Schorfheide-ChorinNationalpark Unteres Odertal sowie...
letzte Änderung am 02.07.2015

Analoge Auszüge aus dem Liegenschaftskataster

Das Liegenschaftskataster ist der vollständige und aktuelle Nachweis der Flurstücke und Gebäude (= Liegenschaften) und wird im Amtlichen LiegenschaftsKatasterInformationsSystem (ALKIS) abgebildet. In ALKIS werden beschreibende Informationen der Liegenschaften, z.B. Eigentümer,...
letzte Änderung am 23.03.2017

Verkauf von Luftbildaufnahmen und Kreisübersichtskarten

Sie können Luftbildaufnahmen (Orthophotos) mit hinterlegter Flurkarte oder ohne hinterlegter Flurkarte (Befliegungszeitraum 2009/2010) ausgedruckt auf Papier erwerben. Außerdem bieten wir in unterschiedlichen Papierformaten eine Kreisübersichtskarte an, welche die gültigen Flur-,...
letzte Änderung am 24.03.2017

Beglaubigung von Vereinigungsanträgen

Wir beraten Sie hinsichtlich der Voraussetzung für die Vereinigung von Grundstücken im Grundbuch (ggf. in Verbindung mit Verschmelzung) und beglaubigen die an das Grundbuchamt gestellten Vereinigungsanträge. Die Beglaubigung setzt persönliches Erscheinen aller beteiligten Grundstückseigentümer...
letzte Änderung am 24.02.2015

Flurstücksdatenrückverfolgung (bis 1933)

Wenn es um den Eigentümerwechsel eines Grundstückes geht, wird eine Bescheinigung über die Alteigentümer verlangt. Diese bildet die Grundlage für die Genehmigung nach der Grundstücksverkehrsordnung beim hiesigen Rechtsamt. Die sogenannte Flurstücksdatenrückverfolgung können wir offiziell bis zum...
letzte Änderung am 24.02.2015

Flurstücksverschmelzung

Wir beraten Sie hinsichtlich der Vorraussetzungen für die Verschmelzung von Flurstücken im Liegenschaftskataster (ggf. in Verbindung mit Vereinigung) und nehmen entsprechende Anträge entgegen.
letzte Änderung am 24.02.2015

Auskunft über Bodenwertzahlen

Benötigen Sie Angaben zur Bodengüte und Ertragsfähigkeit landwirtschaftlich genutzter Flächen oder Grünlandflächen können wir Ihnen Ackerzahl, Grünlandzahl und Ertragsmeßzahl mitteilen.
letzte Änderung am 05.04.2016

Ausstellen von Unschädlichkeitszeugnissen

Das Eigentum an einem Teil eines Grundstückes kann vor dem beabsichtigten Grundstücksverkauf frei von Belastungen übertragen werden, wenn durch ein behördliches Zeugnis festgestellt wird, dass diese Belastungen für die Berechtigten unschädlich sind (Unschädlichkeitszeugnis). Einen Antrag kann...
letzte Änderung am 24.02.2015

Straßenaufsicht und Straßenbaubehörde für Kreisstraßen

Im Amt Kataster- und Vermessungswesen, Natur- und denkamlschutz werden die Aufgaben der Straßenbaubehörde für den Landkreis Barnim wahrgenommen für die Kreisstraßen, soweit nicht die Gemeinden Träger der Straßenbaulast für die Ortsdurchfahrten sind. Darüber hinaus erfolgt hier die Wahrnehmung der...
letzte Änderung am 03.12.2015

Digitale Auszüge aus dem Liegenschaftskataster

Die im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) geführten beschreibenden  Informationen der Liegenschaften, z.B. Eigentümer, Lagebezeichnung, Nutzungsart, Fläche, Bodenwertzahlen, aber auch die geometrischen Informationen der Liegenschaften können in verschiedenen...
letzte Änderung am 24.03.2017

Regelmäßige digitale Datenabgabe aus dem Liegenschaftskataster

Das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) enthält die Geobasisdaten der Liegenschaften. ALKIS vereint die bisher getrennt und mehrfach gespeicherten Daten des Automatisierten Liegenschaftsbuches (ALB) und der Automatisierten Liegenschaftskarte (ALK) in einem Datenmodell. Dies...
letzte Änderung am 14.09.2017

Darlegung des berechtigten Interesses für Eigentümerauskünfte

Laut Brandenburgischem Datenschutzgesetz (BbgDSG) ist die Übermittlung personenbezogener Daten besonders geschützt. Der Bezug personenbezogener Daten berechtigt ausschließlich zur Verwendung zum angegebenen Zweck. Angaben zum Eigentümer eines Grundstückes werden daher nur weitergegeben an...
letzte Änderung am 28.03.2017 letzte Änderung am 26.03.2015 letzte Änderung am 23.06.2015 letzte Änderung am 24.06.2015 letzte Änderung am 02.10.2015 letzte Änderung am 26.03.2015 letzte Änderung am 11.03.2015 letzte Änderung am 20.12.2017 letzte Änderung am 11.03.2015 letzte Änderung am 14.12.2015 letzte Änderung am 26.03.2015 letzte Änderung am 11.03.2015 letzte Änderung am 02.04.2015 letzte Änderung am 05.04.2016 letzte Änderung am 07.06.2013 letzte Änderung am 07.06.2013 letzte Änderung am 22.03.2017

Darlegung des berechtigten Interesses

Laut Brandenburgischem Datenschutzgesetz (BbgDSG) ist die Übermittlung personenbezogener Daten besonders geschützt. Der Bezug personenbezogener Daten berechtigt ausschließlich...

letzte Änderung am 22.03.2017 letzte Änderung am 07.06.2013

Monetäre Hilfen

Tel: 03334 / 214 1327
Fax: 03334 / 214 2327
letzte Änderung am 17.12.2009

Artenschutzrechtliche Genehmigung

Der Artenschutz umfasst den Schutz von wildlebenden Tieren und Pflanzen und ihrer Lebensstätten vor der Beeinträchtigung durch den Menschen. Geschützt sind auch ihre Fortpflanzungs- oder Ruhestätten Von den Verboten können von der unteren Naturschutzbehörde, in bestimmten Fällen vom Landesamt für...
letzte Änderung am 01.07.2015

Information zur Festsetzung von Wasserschutzgebieten im Landkreis Barnim

Bekanntmachungsanordnung zur Verordnung zur Festsetzung des Wasserschutzgebietes WW Werneuchen Die Verordnung zur Festsetzung des Wasserschutzgebietes WW Werneuchen, Beschluss desKreistages Barnim Nr. 188-15/17 vom 6. Dezember 2017 wird im Amtsblatt für den LandkreisBarnim Nr. 1/2018 öffentlich...
letzte Änderung am 25.01.2018 letzte Änderung am 11.03.2015

Untere Naturschutzbehörde/Untere Denkmalschutzbehörde

Tel: 03334 214 - 1532
Fax: 03334 214 - 2360
letzte Änderung am 04.03.2015 letzte Änderung am 10.05.2017

Naturschutz

Tel: 03334 214 1387
Fax: 03334 214 2360
letzte Änderung am 02.04.2015 letzte Änderung am 13.05.2015 letzte Änderung am 17.02.2011

Kleinkläranlagen

Kleinkläranlagen sind Abwasserbehandlungsanlagen für die Reinigung von häuslichem Abwasser bis zu einem Abwasserzufluss von 8 m³ pro Tag. Eine Kleinkläranlage ist für einen Anschluss von bis zu 50 Einwohnern geeignet. Die Einleitung von gereinigtem Abwasser in ein Gewässer bedarf einer...
letzte Änderung am 25.01.2018

Kanalisationsnetze

Seit dem 20. Dezember 2011 besteht für die Pläne zur Erstellung oder wesentlichen Veränderung sowie den Betrieb von Kanalisationsnetzen für die öffentliche Abwasserbeseitigung oder die private Abwasserbeseitigung von befestigten gewerblichen Flächen, die größer als drei Hektar sind und die...
letzte Änderung am 25.01.2018 letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014

Anzeige von Kanalisationsnetzen - Anhang 4.2 zur Mitteilung über die Fertigstellung

Bestätigung der Prüfung der Dichtheit der Kanalisation und zugehöriger Bauwerke zur Fertigstellung

letzte Änderung am 23.04.2014

Anzeige von Kanalisationsnetzen - Anhang 4.3 zur Mitteilung über die Fertigstellung

Bestätigung der Prüfung der Mängelfreiheit der Kanalisation im Ergebnis der Kamerabefahrung zur Fertigstellung

letzte Änderung am 23.04.2014

Anzeige von Kanalisationsnetzen - Anhang 4.4 zur Mitteilung über die Fertigstellung

Bestätigung der Prüfung der ordnungsgemäßen Beschaffenheit und Betriebssicherheit der techn. Anlagen und Einrichtungen in der Kanalisation zur Fertigstellung

letzte Änderung am 23.04.2014 letzte Änderung am 23.04.2014

Niederschlagswasser

Niederschlagswasser von bebauten und befestigten Flächen ist Abwasser im Sinne des Brandenburgischen Wassergesetzes. Die Einleitung von Niederschlagswasser durch Versickerung in das Grundwasser und in Oberflächengewässer ist eine erlaubnispflichtige Gewässerbenutzung. Die Einleitung in einen...
letzte Änderung am 25.01.2018 letzte Änderung am 26.05.2011

Bauten in, an, unter und über Gewässern

Gemäß § 87 Brandenburgisches Wassergesetz ist die Errichtung und wesentliche Änderung von Anlagen in und an Gewässern genehmigungspflichtig. Dazu gehören beispielsweise BootsstegeDurchlässeGewässerkreuzungen. Auch Anlagen in der Nähe von Gewässern (z.B. Spundwände, Carports, Wege) zählen zu den...
letzte Änderung am 25.01.2018 letzte Änderung am 02.08.2011 letzte Änderung am 19.10.2015 letzte Änderung am 19.10.2015

Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Wassergefährdende Stoffe sind feste, flüssige und gasförmige Stoffe, die geeignet sind, dauernd oder in einem nicht nur unerheblichen Ausmaß nachteilige Veränderungen der Wasserbeschaffenheit herbeizuführen. Zu diesen Stoffen gehören unter anderem Heizöl, Dieselkraftstoff, Benzin, Säuren, aber auch...
letzte Änderung am 25.01.2018 letzte Änderung am 19.10.2015 letzte Änderung am 17.02.2011

Wasserentnahme aus einem Oberflächengewässer

Die Entnahme von Oberflächenwasser (aus Seen, Gräben, Flüssen) ist eine erlaubnispflichtige Gewässerbenutzung. Maßnahmen an einer Bundeswasserstraße (beispielsweise Oberflächenwasserentnahme) sind dem Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) anzuzeigen. Erfolgt keine Anzeige, kann dies als...
letzte Änderung am 25.01.2018 letzte Änderung am 26.05.2011

Hygienische Anforderungen in Lebensmittelbetrieben

Durch Aufrufen der einzelnen Merkblätter erhalten Sie rechtliche und fachliche Informationen zu den hygienischen Anforderungen in Lebensmittelbetrieben.  Merkblätter:  „Anforderungen an Lebensmittelunternehmen“„Hygienische Mindestanforderungen für Lebensmittelverkaufsstände auf Märkten,...
letzte Änderung am 25.01.2018

Genehmigung nach dem Grundstücksverkehrsgesetz

"Aktuelle Verkaufsfälle" Entsprechend des Erlasses des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg vom 18.01.2017 werden auf der Internet-seite des Landkreises Barnim die folgenden Angaben zu grundstücksrechtlichen Genehmigungsverfahren...
letzte Änderung am 26.01.2018 letzte Änderung am 31.01.2018

Havarien mit umweltgefährdenden Stoffen

Zum Schutz des Bodens und des Grundwassers müssen bei Unfällen und Schadensfällen, bei denen es zum Auslaufen und/oder Versickern von wassergefährdenden Stoffen kommt, zur Abwehr von Gefahren für die Allgemeinheit unverzüglich Sofortmaßnahmen getroffen werden. Eine Anzeigepflicht besteht auch dann,...
letzte Änderung am 20.06.2016

Auskunft aus dem Altlastenkataster

Die untere Bodenschutzbehörde führt ein Kataster über die in ihren Zuständigkeitsbereich fallenden Altlasten und Altlast-Verdachtsflächen. Laut § 4 des Umweltinformationsgesetzes hat jeder Anspruch auf freien Zugang zu Informationen über die Umwelt, die bei einer Behörde vorhanden sind....
letzte Änderung am 11.03.2015

Anzeige einer illegalen Abfallablagerung

Für die Aufnahme, Prüfung und Bearbeitung von Anzeigen über illegale Abfallablagerungen (auch Autowracks) ist die untere Abfallwirtschaftsbehörde (UAWB) zuständig. Hier werden die entsprechenden Anzeigen entgegengenommen und die notwendigen Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet und...
letzte Änderung am 11.03.2015

Abfallgebühren

Für die Inanspruchnahme der Leistungen, Einrichtungen und Anlagen der Abfallentsorgung und für die umweltgerechte Ablagerung der Abfälle werden die Abfallgebühren erhoben. Die Abfallgebührenbescheide gehen den Kunden jeweils im 1. Quartal des Veranlagungsjahres zu und sind zum 30.04. und 30.09....
letzte Änderung am 20.04.2017

Recyclinghof Bernau

Gewerbegebiet Albertshofer ChausseeMarie-Curie-Str. 9 16321 Bernau bei Berlin     Öffnungszeiten Sommer (1. April - 31. Oktober)MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSonnabend8 Uhr bis 18 Uhr8 Uhr bis 18 Uhr8 Uhr bis 18 Uhr8 Uhr bis 18 Uhr 8 Uhr bis 18 Uhr 8 Uhr bis...
letzte Änderung am 20.04.2017

Recyclinghof Eberswalde Ostend

Ostender Höhen16225 Eberswalde   Öffnungszeiten Sommer (1. April - 31. Oktober)MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSonnabend8 Uhr bis 18 Uhr8 Uhr bis 18 Uhr geschlossen8 Uhr bis 18 Uhr8 Uhr bis 18 Uhr8 Uhr bis 16 Uhr Öffnungszeiten Winter (1. November - 31....
letzte Änderung am 20.04.2017

Schadstoffsammlung

Schadstoffe aus Haushalten im Landkreis Barnim Für die Entsorgung von Schadstoffen aus Haushalten im Landkreis stehen die stationären Schadstoffsammelstellen auf den Recyclinghöfen Bernau und Eberswalde sowie das Schadstoffmobil zur Verfügung.  Zu den Schadstoffen zählen unter anderem Farben,...
letzte Änderung am 20.04.2017

Abfallfibel

Immer für zwei Jahre gibt es eine Abfallfibel, die einer Broschüre über den Landkreis Barnim beiliegt. In dieser Fibel sind alle wichtigen Informationen zum Thema Müllentsorgung zusammengefasst. Zudem enthält sie Klebebilder, mit denen im privaten Kalender die Entsorgungszyklen für Hausmüll,...
letzte Änderung am 30.11.2017

Wertstoffhöfe

Die Barnimer Kreisverwaltung will in den kommenden Jahren eine flächendeckendes System aus Sammelstellen, so genannten Wertstoffhöfen, in allen Städten, Ämtern und Gemeinden des Landkreises einrichten. Auf den Wertstoffhöfen können Abfälle aus Haushaltungen im Landkreis Barnim in Kleinmengen...
letzte Änderung am 08.05.2017

Abfallentsorgung

Die BDG Barnimer Dienstleistungsgesellschaft mbH ist im Auftrag des Landkreises zuständig für das Sammeln und Transportieren von Hausmüllhausmüllähnlichen GewerbeabfällenSperrmüllAltpapierBioabfällen (Pilotprojekt) und die Verwertung des gesammelten Altpapiers Bitte wenden Sie sich an...
letzte Änderung am 30.11.2017 letzte Änderung am 31.03.2009 letzte Änderung am 27.02.2015 letzte Änderung am 22.06.2017

Unterhaltsvorschuss

Unterhaltsvorschuss kann von alleinerziehenden Elternteilen (ledig, verwitwet, geschieden oder vom Ehegatten dauernd getrennt lebend), die keinen Unterhalt oder Unterhalt unterhalb des UVG-Satzes vom anderen Elternteil erhalten, beantragt werden. Unterhaltsvorschuss wird für Kinder bis zur...
letzte Änderung am 12.02.2018

Amtsvormundschaften / Amtspflegschaften

Das Jugendamt wird Amtsvormund nach § 1793 BGB, wenn ein Minderjähriger (Kind/Jugendlicher) nicht unter elterlicher Sorge steht. Eine Amtsvormundschaft tritt per Gesetz oder gerichtlicher Entscheidung ein. Werden nur Teile der elterlichen Sorge entzogen, sprechen wir von einer Amtspflegschaft....
letzte Änderung am 12.02.2018

Beurkundungen / Negativbescheinigungen im Jugendamt

Im Jugendamt können folgende Erklärungen beurkundet werden: Vaterschaftsanerkennungen und dazugehörige ZustimmungserklärungenUnterhaltsverpflichtungensowie die gemeinsame elterliche Sorge Für die Beurkundung fallen Gebühren an. Einen Antrag für eine Negativbescheinigung (Bescheinigung über das...
letzte Änderung am 12.02.2018 letzte Änderung am 14.10.2015

Jugendgerichtshilfe

Jugendgerichtshilfe unterstützt Jugendliche (14. bis 17. Lebensjahr) oder Heranwachsende (18.- bis 21. Lebensjahr) und junge Erwachsene im Strafverfahren. Die Jugendgerichtshilfe hat die Aufgabe, im Verfahren die pädagogischen und sozialen Gesichtspunkte des Jugendlichen bzw. Heranwachsenden zur...
letzte Änderung am 13.02.2018

RAL-Gütezeichen Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung

Was sind RAL-Gütezeichen? RAL-Gütezeichen sind sichtbare, interessenneutrale und objektive Ausweise der besonderen Güte von Produkten und Dienstleistungen. Das bedeutet, dass sie für besonders hohe Qualität stehen und aufgrund ihrer Neutralität besonders vertrauenswürdig sind. Sie sorgen für...
letzte Änderung am 13.02.2018 letzte Änderung am 06.03.2017

Kulturförderung

Der Landkreis Barnim fördert das kulturelle Leben und die Vermittlung des kulturellen Erbes in seinem Gebiet. Dafür stellt er jährlich im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel einen Etat zur Verfügung.Das Verfahren der Antragstellung, Bewilligung und Verwendungsnachweisführung für...
letzte Änderung am 14.02.2018 letzte Änderung am 11.02.2008

Regionale Kontaktstelle INTERREG

INTERREG, oder wie es offiziell heißt, die "europäische territoriale Zusammenarbeit", ist Teil der Struktur- und Investitionspolitik der Europäischen Union. Seit mehr als 20 Jahren werden damit grenzüberschreitende Kooperationen innerhalb von Regionen und zwischen Städten unterstützt, die...
letzte Änderung am 14.02.2018

Fördermittelberatung zum Fonds für kleine Projekte (FKP)

Der „Fonds für kleine Projekte“ wird im Rahmen des Programms INTERREG V A bereitgestellt. Über ihn werden Fördermittel für kleinere grenzübergreifende Projekte der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit innerhalb der Euroregion Pomerania, in welcher der Landkreis Barnim liegt, eingesetzt. Aus...
letzte Änderung am 14.02.2018 letzte Änderung am 26.06.2015 letzte Änderung am 09.04.2015

Projektunterstützung

Projektunterstützung Das Sachgebiet Strukturentwicklung des Strukturentwicklungs- und Bauordnungsamts des Landkreises Barnim unterstützt Personen, Unternehmen, Vereine und sonstige potenzielle Projektträger bei der Vorbereitung von Maßnahmen der Regionalentwicklung. Es werden die notwendigen...
letzte Änderung am 14.02.2018

Förderung von Touristinformationsstellen

Förderung von Touristinformationsstellen Der Landkreis Barnim fördert die Professionalisierung der Arbeit von Touristinformationsstellen. Mit Unterstützung kreislicher Mittel sollen Betreiber von Touristinformationsstellen einerseits die vorgegebenen Qualitätsstandards der i-Marke des Deutschen...
letzte Änderung am 15.02.2018 letzte Änderung am 12.01.2017 letzte Änderung am 12.01.2017

Kindertagesstättenbedarfs- und Schulentwicklungsplan 2017 bis 2022

Die vorliegende Planung für den Zeitraum 1. August 2017 bis 31. Juli 2022 verknüpft erstmalig für den Landkreis Barnim den Kindertagesstättenbedarfs- und Schulentwicklungsplan.Mit der Verknüpfung werden zwei aufeinanderfolgende Bildungsphasen und die dazugehörigen Altersgruppen gemeinsam...
letzte Änderung am 15.02.2018

Gebäudeverwaltung

Tel: 03334 214 - 1844
Fax: 03334 214 - 2844
letzte Änderung am 26.02.2015

Gesundheits- und Sozialdienst

Tel: 03334 214 - 1356
Fax: 03334 214 - 2356
letzte Änderung am 13.03.2018

Akteneinsicht im Bußgeldverfahren

Dem Betroffenen ist Einsicht in die das Verfahren betreffenden Akten zu gewähren. Diese kann schriftlich selbst oder durch den vertretenden Rechtsanwalt formlos beantragt werden.
letzte Änderung am 26.08.2015
Blättern in 1776 Ergebnis(sen)
Ergebnisse pro Seite: 10  |  50  |  100