Title

Auf den Spuren des jüdischen Lebens in Eberswalde

Foto: Plakat: Tag der Archive Foto: Plakat: Tag der Archive

Tag der Archive im Kreisarchiv Barnim - 7. März 2020 von 14 bis 16 Uhr

Am 7. und 8. März 2020 findet zum 10. Mal bundesweit der Tag der Archive statt. Unter dem Motto „Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet." präsentieren sich Archiveinrichtungen aller Fachsparten in ganz Deutschland mit vielfältigen Programmen, Führungen, Ausstellungen und Aktionen. Der Initiator, der Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V., möchte mit dieser Veranstaltung, die Archive als Stätten der Kultur und Wissenschaft stärker im öffentlichen Bewusstsein verankern, auf die Bedeutung ihrer Arbeit hinweisen und ihre gesellschaftliche Akzeptanz verbessern.

Das Kreisarchiv Barnim lädt am 7. März 2020 von 14 bis 16 Uhr zum wiederholten Male die interessierte Öffentlichkeit ein, Geschichte hautnah zu erleben. Die Besucher erwartet eine in Zusammenarbeit mit Ellen Grünwald erarbeitete Ausstellung zum Thema „Von der Begegnung zur Datenbank. Recherchen zum jüdischen Leben in Eberswalde." Sie schildert dort und in ihrem gleichnamigen Vortrag sehr anschaulich, wie anfangs rein private Forschungen zu einem für die Öffentlichkeit interessante Projekt gewachsen sind. Neben dem der aus diesen Forschungen resultierende Datenbank „Jüdisches Bürgerverzeichnis" werden die neue Microsite des Kreisarchivs und verschiedene archivische Onlinerechercheplattformen vorgestellt.  

Wie immer zeigt das Kreisarchiv Archivalien aus seinem Bestand, öffnet seine Magazine und lädt zum Erfahrungsaustausch ins „Archiv-Café" ein.

Das Kreisarchiv Barnim versteht sich als Lernort und historisches Informationszentrum des Landkreises, in dem einzigartige und authentische Unterlagen darauf warten, entdeckt zu werden. Jeder kann dort selbst mit Hilfe von Quellen – ob dies nun Akten, Fotos, Urkunden, Briefe oder Bücher sind – auf eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit gehen. Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, die verwahrten Schätze zu erkunden und selbst Geschichte zu erforschen.

Das Kreisarchiv Barnim befindet sich in Eberswalde in der Carl-von-Linde-Straße 8 (TGE-Gelände). Sie erreichen es mit den BBG Buslinien 915 (bis Haltestelle Lichterfelder Brücke).

Feedbackformular

Page 1