Title

KFZ - Zulassung

Die Kreisverwaltung bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

wegen der Pandemie des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV (COVID-19) wird in der Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde der direkte Bürgerkontakt weitestgehend eingeschrängt.

Auf Grund der aktuellen Situation werden nur zwingend erforderliche Anliegen, z.B: Fahrerlaubnisverlängerungen für Fahrer im gewerblichen Güter- und/oder Personenverkehr sowie für im Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz Tätige, Beantragungen von Fahrerkarten und Zulassung systemrelevanter Fahrzeuge (Ärzte, Krankenhäuser, Einzelhandel, Getränkemärkte, Tankstellen, Apotheken etc.) bearbeitet. Für Handwerksbetriebe u.ä. werden Einzelfallregelungen getroffen.

Die Bearbeitung der o.g. Fahrerlaubnisanträge erfolgt ausschließlich auf dem Postweg. Genaue Informationen finden Sie hier:

Informationsblatt und Antragsunterlagen:

Die o.g. Zulassungsvorgänge erfolgen ausschließlich nach vorheriger telefonischer Rücksprache und wenn möglich auf dem Postweg.

Kontaktieren Sie uns hierfür bitte unter 03334 214 1466.

Telefonische Erreichbarkeit

Montag - 8 bis 15 Uhr
Dienstag - 8 bis 15 Uhr
Mittwoch - 8 bis 15 Uhr
Donnerstag - 8 bis 15 Uhr
Freitag 8 bis 12 Uhr

Telefon:03334 214 - 1466
Telefax:03334 214 - 2466
E-Mail:

kfz-fe@kvbarnim.de

 

Übersicht über die Schließtage 2020

Bei allen Anträgen benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass. Zum Reisepass müssen Sie zusätzlich eine von Ihrer Einwohnermeldebehörde ausgestellte Meldebescheinigung mitbringen, die Ihren aktuellen Hauptwohnsitz ausweist.

Eine Vollmacht ist notwendig, wenn nicht der Halter selbst, sondern der von ihm Bevollmächtigte das Fahrzeug zulassen soll.
Soll die Zulassung auf eine Minderjährige Person erfolgen wird zusätzlich die Einwilligungserklärung der gesetzlichen Vertreter benötigt.

Bei der Zulassung eines Fahrzeuges ist die Abgabe einer Ermächtigung zum Einzug der Kraftfahrtsteuer vom Konto des Halters/der Halterin erforderlich, das ausgefüllte Sepa-Lastschriftmandat-Formular ist vorzulegen.

Die Zulassung erfolgt ausschließlich auf Halter, die keine KFZ - Steuerrückstände beim Zoll und keine Gebührenschulden beim Landkreis Barnim haben.

Bei der KFZ - Zulassung auf eine GmbH benötigen Sie einen Handelsregisterauszug und eine Gewerbeanzeige.

Bei der KFZ - Zulassung auf ein Einzelgewerbe wird die Gewerbeanzeige und der Ausweis oder einen Reisepass mit Meldebescheinigung , die nicht älter als drei Monat sein darf  benötigt.

Bei der KFZ - Zulassung auf eine GBR benötigen Sie eine Gewerbeanzeige, eine Bestätigung, wer die zulassungsrechtlich verantwortliche Person werden soll und deren Ausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung, die nicht älter als drei Monat sein darf.

Statistischer Überblick

  • Anzahl der registrierten Fahrzeuge im Landkreis
  • Anzahl der zugelassenen Fahrzeuge im Landkreis

Zentrale Information

Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

03334 214 - 1466

zurück

Feedbackformular

Page 1