Title

Modellversuch: Fahrerlaubnis der Klasse AM mit 15 Jahren

Durch das Modellprojekt des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur wird es Jugendlichen in Brandenburg bereits mit 15 Jahren ermöglicht, eine Fahrerlaubnis der Klasse AM zu erwerben. Mit der Neuregelung ist das Führen von Kleinkrafträdern, Mopeds und vierrädrigen Leichtfahrzeugen bis 45 km/h in Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg  gestattet. Wer vor Vollendung des 16. Lebensjahres außerhalb dieser Bundesländer ein Fahrzeug der Klasse AM führt, begeht eine Straftat wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

42,60 Euro gemäß Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt)

Gebührenordnung

  • biometrisches Passbild
  • Personalausweis
  • Angabe der Fahrschule
  • Angabe der Prüfstelle und des Prüfortes
  • Sehtestbescheinigung (nicht älter als 2 Jahre)
  • Nachweis der Schulung in Erste Hilfe
  • ausgefüllte Zustimmung aller gesetzlichen Vertreter
  • zusätzlich muss mindestens ein gesetzlicher Vertreter bei Antragsstellung anwesend sein

Zentrale Information

Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde

03334 214 - 1466

zurück

Feedbackformular

Page 1