Title

12. September: Tag des offenen Denkmals

Foto: Kulturamt/gk, Stadt Bernau bei Berlin So sieht es jetzt auf dem Kulturhof aus.

Bernauer Denkmäler und Einrichtungen öffnen ihre Pforten

Am kommenden Sonntag, dem 12. September, ist wieder Tag des offenen Denkmals. Bundesweit öffnen dann Häuser und Einrichtungen, die nicht jeden Tag zugänglich sind, ihre Türen und Tore. Diesmal steht der Denkmaltag unter dem Motto „Sein & Schein in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“. Auch in Bernau wird allen Interessierten mit Sonderöffnungszeiten, Führungen und besonderen Aktionen ein vielfältiges Angebot unterbreitet.
Wie wäre es mit einem Blick hinter die Kulissen des umgestalteten Kulturhofs, einer Führung zur Bernauer Stadtgeschichte oder einem Besuch im Kunstraum Innenstadt? „Wer schwindelfrei ist, sollte sich die Kirchturmbesteigungen oder das Erklimmen des Gaskessels nicht entgehen lassen“, lädt Franziska Radom vom Kulturamt der Stadt ein.
Auch in den Bernauer Ortsteilen gibt es viel zu erleben. In Waldfrieden führt Dr. Jürgen Danyel vom Zentrum für zeitgeschichtliche Forschung durch die Waldsiedlung. Börnicke, Birkholz und Ladeburg haben von Kirchenbesichtigungen über Konzerte bis hin zu Kulinarischem einiges zu bieten. Wer es sportlich mag, ist bei einer geführten Radtour von der Galerie Bernau bis zum Bauhaus-Denkmal Bundesschule an der richtigen Adresse.

Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher in der Innenstadt. Nach einer aufwendigen Sanierung wird das Kantorhaus, seines Zeichens ältestes Wohnhaus der Stadt, feierlich eröffnet.
Neben den zahlreichen Vor-Ort-Veranstaltungen wird der Denkmaltag digital begangen. Auf www.bernau.de >Tourismus > Veranstaltungen > Veranstaltungshöhepunkte gibt es eine Präsentation zu den geöffneten Denkmälern in Bernau. Deutschlandweite Informationen stehen auf www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Flyer

Der Programmflyer zum Bernauer Denkmaltag ist unter anderem in der Tourist-Information, Bürgermeisterstraße 4 erhältlich.

Kontakt

Für Auskünfte steht das Kulturamt unter Telefon (03338) 365-288 gern zur Verfügung.

Feedbackformular

Page 1