Title

Strandbad Wandlitzsee kann nicht geöffnet werden

Foto: Strandbad Wandlitzsee / Gemeinde Wandlitz Foto: Strandbad Wandlitzsee / Gemeinde Wandlitz

Taucher des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Polizei suchen weiterhin nach Weltkriegsmunition

15. Mai 2019 - Presseinformation Gemeinde Wandlitz

Der 1. Mai ist normalerweise der Startschuss für den Saisonbeginn im Strandbad Wandlitzsee. In Abstimmung mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst der Polizei (KMBD) hat die Wandlitzer Verwaltung entschieden, dass das Strandbad bis auf weiteres nicht öffnen wird. Grund ist die noch andauernde Suche von Spezialtauchern nach Weltkriegsmunition im Strandbadbereich. Bei stichprobenartigen Tauchgängen an drei Stellen im Strandbad Mitte März wurde Munition gefunden. Das Land Brandenburg hatte daraufhin die Fortsetzung der Maßnahme beauftragt.

Die Sucharbeiten im Strandbad haben Anfang April mit einem Tauchteam begonnen. Seit einigen Wochen unterstützt ein weiteres Team die Suche. Die Taucharbeiten finden aktuell von Montag bis Donnerstag jeweils über 10 Stunden/Tag statt. „Bevor es vom Kampfmittelbeseitigungsdienst der Polizei kein grünes Licht gibt, kann das Strandbad nicht geöffnet werden. Die Sicherheit der Badegäste hat allerhöchste Priorität," so Bürgermeisterin Jana Radant. Insgesamt wurden bis zum Reaktionsschluss im Wandlitzer Strandbad zwei Hand- und Gewehrgranaten – eine davon ist nicht transportabel und muss vor Ort gesprengt werden - sechs Gewehrpatronen, ein Waffenteil sowie eine Panzerfaust gefunden.

Zum Schutz des Gebäudes, der Mitarbeiter und Gäste wurde Ende April auf Anforderung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes auf der Seeseite vor dem Strandrestaurant eine Strohwand als Sicherungsmaßnahme errichtet. Alternativen wären eine fünf Meter hohe Holzwand oder die Schließung des Restaurants gewesen.

Bei einem gemeinsamen Vororttermin des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Polizei und der Verwaltung, zu dem Pressevertreter, der Wandlitzer Ortsvorsteher und der Vorsitzende der Gemeindevertretung Wandlitz eingeladen waren, erfolgte am 10. Mai die Information, dass aufgrund der Munitionssuche und -beräumung des Strandbades und des Bereichs vor der Surfschule nach derzeitigem Stand die Nutzung des Strandbades frühestens im August möglich sein wird. Je nach Fortschritt der Räummaßnahme wird dann auch die Strohmauer als Schutzmaßnahme vor dem Strandrestaurant angepasst bzw. teilweise zurückgebaut.

Bereits abgeschlossen ist die Munitionssuche und –bergung im Bereich vor der Wandlitzer Jugendherberge. Insgesamt wurde dabei seit Oktober 2018 eine Fläche von rund 2.600 m2 von den Spezialtauchern abgesucht. Laut Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde folgende Munition bis einschließlich 14. März 2019 geborgen bzw. gesprengt: 102 ?Hand- und Gewehrgranaten (davon 20 Stück gesprengt), 1.067? Gewehr-und Pistolenpatronen, 32? Zündmittel, fünf 2-cm-Granaten, 13? Granat-und Handgranatenzünder, eine Signalpatrone, 20? Granatbruchstücke (davon 1 Stück gesprengt), fünf Waffenteile und fünf Kilogramm Munitionsteile ohne Explosivstoffanhaftung. Das Gesamtbruttogewicht der geborgenen und gesprengten Kampfmittel betrug in der Summe 95,275 kg und zusätzlich fünf Kilogramm Schrott.

Wenn die Suche im Strandbad Wandlitzsee abgeschlossen ist, sollen ein weiterer Strandabschnitt vor dem Altenpflegeheim und der Surfschule – hier ist seit dem 20. März abgesperrt - sowie das Ufer im Bereich der Kirchstraße 11 in Wandlitz-Dorf abgesucht werden.

Darüber hinaus wurden bereits Maßnahmen ergriffen, um die Kampfmittelbelastung des Sees aktuell einzuschätzen. So wurde am 9. Mai ein Boot der Polizei mit Sonartechnik eingesetzt, um den Gewässergrund im südlichen Teil des Wandlitzer Sees zu untersuchen. Eine Auswertung dieser Maßnahme liegt bisher nicht vor.

Aber auch, wenn das Wandlitzer Strandbad in diesem Jahr nicht bzw. nicht pünktlich öffnen kann, gibt es in der Gemeinde Wandlitz weitere attraktive Strandbäder und offizielle Badestellen, die zum Entspannen und Genießen einladen. Zum Beispiel das Strandbad Stolzenhagen, das Strandbad am Rahmersee, das Waldbad Liepnitzsee oder auch die offiziellen Badestellen am Schönwalder Gorinsee und am Obersee in Lanke. Und Kenner schätzen die Badestellen am Lottschesee, am Hell- und am Strehlesee. Die interaktive „Wandlitzer Seen Entdeckerkarte" auf der Internetseite der Gemeinde www.wandlitz.de unter Wandlitz entdecken -> aktiv -> Baden zeigt alle Strandbäder und Badestellen in der Gemeinde auf einen Blick und gibt zusätzlich viele Informationen zum jeweiligen See.

?

Feedbackformular

Page 1