Title

Suche

Filtern

Ergebnisse pro Seite: 10  |  50  |  100
Blättern in 1968 Ergebnis(sen)

Vordruck für die augenärztliche Untersuchung des Sehvermögens

nach Anlage 6 Nr. 2.2 Fahrerlaubnis-Verordnung

letzte Änderung am 28.04.2015 letzte Änderung am 17.06.2015 letzte Änderung am 17.06.2015 letzte Änderung am 03.07.2015 letzte Änderung am 08.07.2015 letzte Änderung am 08.07.2015 letzte Änderung am 08.07.2015 letzte Änderung am 08.03.2017 letzte Änderung am 17.11.2015 letzte Änderung am 26.10.2015 letzte Änderung am 28.01.2016 letzte Änderung am 29.02.2016 letzte Änderung am 22.03.2016 letzte Änderung am 07.07.2016

Test Prostitution

wenn man möchte beschreiben
letzte Änderung am 16.03.2018

Anzeige Brunnenbohrung - Grundwasserentnahme 2018

Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis für die Wasserentnahme aus dem Grundwasser
letzte Änderung am 13.06.2018

Landrat

Tel: 03334 214 1701
Fax: 03334 214 2701
letzte Änderung am 11.03.2015

Dezernat für Öffentliche Ordnung, Bildung und Finanzen

Tel: 03334 214 - 1199
Fax: 03334 214 - 2199
letzte Änderung am 23.07.2015

Hilfe in anderen Lebenslagen

Tel: 03334 / 214 1356
Fax: 03334 / 214 2356
letzte Änderung am 23.06.2015

Amt zur Regelung offener Vermögensfragen

Tel: 03334 214 - 1749
Fax: 03334 214 - 2749
letzte Änderung am 16.12.2014 letzte Änderung am 31.05.2017

Sachgebiet Kreiskasse

Tel: 03334 214 - 1721
Fax: 03334 214 - 2721
letzte Änderung am 29.12.2017

Rechnungsprüfungsamt

Tel: 03334 / 214 1793
Fax: 03334 /214 2793
letzte Änderung am 04.03.2015

Fortführung Liegenschaftskataster

Tel: 03334 / 214 1924
Fax: 03334 / 214 - 2924
letzte Änderung am 23.01.2014 letzte Änderung am 11.03.2015

Ausländerbehörde

Tel: 03334 214 - 1406
Fax: 03334 214 - 2406
letzte Änderung am 26.04.2016

Feuerwehrtechnisches Zentrum

Tel: 03334 214 1090
Fax: 03334 214 1081
letzte Änderung am 30.05.2018

Bereich Leitstellentechnik

Tel: 03334 / 3048141
letzte Änderung am 30.10.2009

Projektkoordination

Tel: 03334 214-1854
Fax: 03334 214-2854
letzte Änderung am 28.01.2015

Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamt

Tel: 03334 214 1792
Fax: 03334 214 2792
letzte Änderung am 18.04.2018

Fachkraft für Arbeitssicherheit

Tel: 03334 214-1122
Fax: 03334 214-2122
letzte Änderung am 08.08.2017

Versicherungsamt

Tel: 03334 214 - 1868
Fax: 03334 214 - 2868
letzte Änderung am 16.12.2014

Pflegeversicherung

Tel: 03334 214 - 1769
Fax: 03334 214 - 2769
letzte Änderung am 30.01.2017

Sachgebiet Kämmerei

Tel: 03334 214 - 1713
Fax: 03334 214 - 2713
letzte Änderung am 29.12.2017

Gesundheits- und Sozialdienst

Tel: 03334 214 - 1356
Fax: 03334 214 - 2356
letzte Änderung am 13.03.2018

Wohngeld Eberswalde

Unser Staat macht es jedem finanziell möglich, in einer angemessenen Wohnung zu leben. Wer die Miete für eine solche Wohnung nicht zahlen kann, hat unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch auf Wohngeld bzw. Lastenzuschuss bei Eigenheimen. Sprechzeiten der Wohngeldstelle: Dienstag 9 bis 18...
letzte Änderung am 10.01.2017

Bankverbindungen des Landkreises Barnim

Dies sind die Bankverbindungen des Landkreises Barnim: Hauptkonto des Landkreises BarnimSparkasse BarnimIBAN: DE31 1705 2000 2310 0000 03BIC: WELA DE D1 GZEGläubiger-ID: DE 66 ZZZ 00000021576Konto der Barnimer Dienstleistungsgesellschaft mbHSparkasse BarnimIBAN: DE61 1705 2000 3120 0542 23BIC: WELA...
letzte Änderung am 31.07.2015

Auskünfte zu / aus den Archivbeständen

Das Kreisarchiv Barnim beantwortet Anfragen zu den von ihm verwahrten Archivbeständen. Es erteilt Auskunft über die zu einem bestimmten Thema im Archiv befindlichen Archivalien und ermittelt zu Sachfragen. Für intensivere Recherchen ist ein persönlicher Besuch des Kreisarchivs...
letzte Änderung am 09.02.2015

Benutzung von Archivbeständen

Die vom Kreisarchiv Barnim verwahrten Archivbestände können von jeder Person für die Auswertung zu historischen, persönlichen, rechtlichen oder wissenschaftlichen Zwecken benutzt werden, soweit gesetzliche Bestimmungen und die Archivsatzung des Landkreises Barnim dem nicht entgegensteht. Die...
letzte Änderung am 27.06.2017

Amtsvormundschaften / Amtspflegschaften

Das Jugendamt wird Amtsvormund nach § 1793 BGB, wenn ein Minderjähriger (Kind/Jugendlicher) nicht unter elterlicher Sorge steht. Eine Amtsvormundschaft tritt per Gesetz oder gerichtlicher Entscheidung ein. Werden nur Teile der elterlichen Sorge entzogen, sprechen wir von einer Amtspflegschaft....
letzte Änderung am 12.02.2018

Ausbildungsförderung (BaföG)

Ein Anspruch auf BAföG besteht nur, wenn es sich um eine sogenannte schulische Ausbildung handelt. Dies ist z.B. bei allen allgemeinbildenden Schulen (z.B. Gesamtschulen, Gymnasien, Realschulen) ab Klasse 10, bei den Berufsfachschulen, Fachoberschulen und Fachschulen der Fall. Daneben kann auch...
letzte Änderung am 11.04.2018

Beurkundungen / Negativbescheinigungen im Jugendamt

Im Jugendamt können folgende Erklärungen beurkundet werden: Vaterschaftsanerkennungen und dazugehörige ZustimmungserklärungenUnterhaltsverpflichtungensowie die gemeinsame elterliche Sorge Für die Beurkundung fallen Gebühren an. Einen Antrag für eine Negativbescheinigung (Bescheinigung über das...
letzte Änderung am 12.02.2018

Elterngeld

Anspruch auf Elterngeld nach dem BEEG (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz) haben die Eltern: deren Kinder ab dem 1. Januar 2007 geboren werden,die ihre Kinder nach der Geburt selbst betreuen und erziehen, keine oder keine volle Erwerbstätigkeit ausübt, mit ihren Kindern in einem Haushalt leben...
letzte Änderung am 26.10.2015

Jugendgerichtshilfe

Jugendgerichtshilfe unterstützt Jugendliche (14. bis 17. Lebensjahr) oder Heranwachsende (18.- bis 21. Lebensjahr) und junge Erwachsene im Strafverfahren. Die Jugendgerichtshilfe hat die Aufgabe, im Verfahren die pädagogischen und sozialen Gesichtspunkte des Jugendlichen bzw. Heranwachsenden zur...
letzte Änderung am 13.02.2018

Meister - BaföG (AFBG)

Förderung nach dem AFBG können Handwerker und andere Fachkräfte beantragen, die sich auf den Fortbildungsabschluss zu Handwerks- und Industriemeistern, Technikern, Fachkaufleuten, Fachkrankenpflegern, Betriebsinformatikern oder Betriebswirten (auf Fachschulniveau) oder auf Fortbildungen in den...
letzte Änderung am 06.10.2016

Grundsicherung HLU 3. Kapitel

Abgrenzung zum SGB II - Grundsicherung für Erwerbsfähige Die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe als Vierter Teil der sogenannten Hartz-Reformen führt dazu, dass nur noch ein geringer Teil von Bedürftigen die Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Sozialhilferecht erhält. Dieses...
letzte Änderung am 10.01.2017

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung 4. Kapitel

Die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung ist eine eigenständige vorrangige Leistung innerhalb des Sozialhilferechts. Sie springt - unabhängig von einer vorherigen Beitragszahlung zur Rentenversicherung - immer dann ein, wenn die Rente oder das sonstige Einkommen und Vermögen nicht für...
letzte Änderung am 10.01.2017 letzte Änderung am 26.08.2015

Straßensperrungen

Verkehrsrechtliche Anordnungen zur Durchführung von Baumaßnahmen an Straßen, Haltverbote für Umzüge etc. Zur Durchführung von Arbeiten auf öffentlichen Verkehrsflächen (Straßen, Gehwege, Seitenstreifen u.ä.), dazu zählen auch Umzüge, müssen Unternehmer, die die Arbeiten durchführen, einen Antrag...
letzte Änderung am 27.07.2017

Schuleingangsuntersuchung

Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst führt die Schuleingangsuntersuchung für jedes schulpflichtige Kind durch.Die Terminvereinbarung erfolgt im Zuge der Anmeldung Ihres Kindes in der Schule. Tragen Sie sich bitte in eine Liste ein, die Sie in der zuständigen Schule vorfinden. Sollte ein Termin...
letzte Änderung am 11.04.2017
Blättern in 1968 Ergebnis(sen)
Ergebnisse pro Seite: 10  |  50  |  100

Feedbackformular

Page 1